25.10.09 18:33 Uhr
 538
 

Jülich: Mann rettete fünf Pferde und kam dabei fast um

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brannte in Jülich auf einem Reitgelände ein Strohlager, in dem auch mehrere Pferde untergebracht waren, vollständig ab. Der Brand brach etwa um zwei Uhr Morgens aus und wurde von den Eigentümern bemerkt, welche einen Pferdebesitzer verständigten.

Der Mann (71) versuchte, alle Tiere aus der brennenden Halle hinauszutreiben, sodass nur ein Pferd verbrannte. Dabei zog er sich allerdings selbst lebensgefährliche Brandverletzungen zu, welche im Krankenhaus behandelt werden müssen.

Die Polizei und Feuerwehr-Ermittler haben bereits Untersuchungen begonnen, wie es zu dem Brand kommen konnte.


WebReporter: Jlaebbischer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Brand, Rettung, Feuerwehr, Pferd, Jülich
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2009 18:26 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da ich selbst in einem Stall arbeite, weiß ich wie viel Stroh in so einer Halle lagert.
Wenn so etwas in Flammen gerät, hat man schnell ein höllisches Inferno.

Der Mann hat meinen größten Respekt und ich hoffe, dass er seine Verletzungen übersteht.

Manchmal sind die Gründe für diese Katastrophen einfach Es reicht schon eines dieser "Himmelslichter", welches bei uns auch schon fast eine Holzscheune angezündet hatte. Zum Glück hatte der Stallbesitzer die Landung gesehen und war gleich zur Stel
Kommentar ansehen
26.10.2009 01:10 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: vermutlich war es nen Brandstifter..

der gehört mindestens 5 jahre in den Knast (mehr gibt das TierSchG nicht her)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?