25.10.09 15:23 Uhr
 9.840
 

Eltern passte der Freund ihrer Tochter nicht - Prügel auf offener Straße

Im Wuppertaler Stadtteil Cronenberg hat am vergangenen Freitagnachmittag ein 43 Jahre alter Mann seine 20-jährige Tochter auf offener Straße verprügelt. Danach zerrte der Vater sein Kind in ein Auto, womit seine 43-jährige Frau vorgefahren war.

Die Tochter war von ihrem Vater verprügelt worden, weil sowohl dieser wie auch die im Auto sitzende Mutter nicht mit dem Freund ihres Kindes einverstanden waren. Daheim angekommen schlug der Vater zum wiederholten Mal auf seine Tochter ein.

Zusätzlich wurde die 20-Jährige von ihrem 64-jährigen Opa geschlagen. Erst nachdem Polizeibeamte dort erschienen waren, hat die Tochter die Wohnung ihrer Eltern verlassen können. Die 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter, Freund, Eltern, Prügel, Wuppertal
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2009 15:44 Uhr von Hingucker
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Vielleicht: war diese Aktion ja auch Sinn der Sache.
Mein Nachbar hat es genauso gemacht. Da sind aber auch mal Fernseher aus dem Fenster geflogen.
Die Polizei hätte hier schon ein Zelt aufschlagen können, so hat der junge Mann Randale gemacht.
Zwei Monate später hatte er was er wollte, eine eigene Wohnung und die Behörde zahlt.
Solche Typen sollten unter der Brücke schlafen.
Kommentar ansehen
25.10.2009 15:53 Uhr von Pliegl
 
+60 | -14
 
ANZEIGEN
Das ganze klingt stark nach einer Kulturverbesserfamilie...
Kommentar ansehen
25.10.2009 16:08 Uhr von Cosmopolitana
 
+16 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2009 17:06 Uhr von Specialspike
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: also ich kenn den stadtteil ganz gut und da wohnen eigentlich kaum muslimische Mitbürger! Aber erschreckend dass dort sowas passiert ist!
Kommentar ansehen
25.10.2009 17:07 Uhr von svenna80
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Altbacken: Diese Spitzbuben!
Kommentar ansehen
25.10.2009 17:16 Uhr von dr.b
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2009 17:18 Uhr von Cosmopolitana
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@MacClouds: Du KUH???
Haha, wie alt bist du Kleiner?
Man darf nicht einfach so Leute beleidigen, du musst schon höflich sein und gute Argumente bringen, hat dir das deine Mami nicht gesagt?
Kommentar ansehen
25.10.2009 17:53 Uhr von supermeier
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Bleibt nur zu hoffen, dass die Tochter die Anzeige durchzieht, Körperverletzung, Entführung, Freiheitsberaubung usw. und die offensichtlich geistig asozialen Eltern und Großeltern mal für ein paar Jahre in den Knast schickt.
Kommentar ansehen
25.10.2009 18:55 Uhr von Baran
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
richtig: wenn die tochter die famlienehre besudelt.***
Kommentar ansehen
25.10.2009 19:02 Uhr von supermeier
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@Baran: Nur weil irgendwelche Zellhaufen atmen können heißt das noch lange nicht dass sie Ehre besitzen.
Kommentar ansehen
25.10.2009 20:24 Uhr von GeforceFX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kranke sch****
-.-
Kommentar ansehen
25.10.2009 22:22 Uhr von don43
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wer weiß schon genau bescheid: Ich will niemanden in Schutz nehmen, aber habt Ihr Euch mal überlegt, was die Hintergründe dieser Tat sein können? Es müssen nicht unbedingt andere Kulteren sein. Es kann auch sein, dass die Eltern so verzweifelt waren, dass sie keinen anderen Ausweg sahen. Was damit nicht heißen soll, dass ich diese Art von Erziehung unterstütze. Habt Ihr Hintergründe was mit diesem Freund los ist? Wisst Ihr in welche Abgründe dieser Freund die junge Frau vielleicht gezogen hat? Nein, genauso wenig wie ich. Sollte diese Geschichte so entstanden sein, dann überlegt mal, was Ihr an denen ihrer Stelle gemacht hättet, wenn es um Eure Tochter geht.
Kommentar ansehen
25.10.2009 22:22 Uhr von don43
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer weiß schon genau bescheid: Ich will niemanden in Schutz nehmen, aber habt Ihr Euch mal überlegt, was die Hintergründe dieser Tat sein können? Es müssen nicht unbedingt andere Kulteren sein. Es kann auch sein, dass die Eltern so verzweifelt waren, dass sie keinen anderen Ausweg sahen. Was damit nicht heißen soll, dass ich diese Art von Erziehung unterstütze. Habt Ihr Hintergründe was mit diesem Freund los ist? Wisst Ihr in welche Abgründe dieser Freund die junge Frau vielleicht gezogen hat? Nein, genauso wenig wie ich. Sollte diese Geschichte so entstanden sein, dann überlegt mal, was Ihr an denen ihrer Stelle gemacht hättet, wenn es um Eure Tochter geht.
Kommentar ansehen
25.10.2009 23:04 Uhr von PhantomX318
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
AN: HOSTMASTER :( Die Mutter ist 20 Jahre alt? Lesen sollte man schon können um Kommentare abzugeben...
Das tut ja schon weh HOSTMASTER ...

Die Tochter 20. Mutter 43 ... JAHRE
Kommentar ansehen
25.10.2009 23:12 Uhr von Specialspike
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@don43: also viel schlimmer kann der freund ja wohl kaum noch sein?!
Kommentar ansehen
25.10.2009 23:25 Uhr von Raptor667
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Leute schonmal daran gedacht das das Mädel Deutsche sein könnte und der Freund "Ausländer"? Was wenn der Vater und der Rest der sippe einfach nur kranke Nazis sind?
Kommentar ansehen
26.10.2009 00:03 Uhr von dashandwerk
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ spezialspike: also ich kenn den stadtteil ganz gut und da wohnen eigentlich kaum muslimische Mitbürger! Aber erschreckend dass dort sowas passiert ist!


Sie wurde von Ihren Eltern in Cronenberg Im Tal abgeholt.

Wo die wohnen steht nicht in der Quelle.

Man weiß ja noch nicht mal ob der Freund da wohnt.

Vielleicht waren Sie auch nur da Schwimmen ( in der Straße befindet sich ein Hallenbad ) und kommen sonst wo her.
Kommentar ansehen
26.10.2009 00:06 Uhr von xenonatal
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Aguirre: "Wie kann man mit einer erwachsenen Tochter auf so grauselige Art und Weise verfahren?"

Wie bitte ? Wäre es mit einer Minderjährigen Tochter in Ordnung ?

"Warum ist es so "WICHTIG" die Nationalität nicht zu erwähnen?
Einfache Antwort: Holocaust!!! "

Das war eher die dümmste Antwort !

Übrigends die Chance steht nicht schlecht das es KEINE Muslime waren - die Tochter lebt nämlich noch !
Oder es waren teil-integrationswillige Muslime (wahlweise Migranten).

[ nachträglich editiert von xenonatal ]
[edit: snik917]
Kommentar ansehen
26.10.2009 00:13 Uhr von Keltruzad1956
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Waren bestimmt Deutsche auch minderbemittelte Deutsche Zellhaufen gibt es, die ab und zu ihre Kinder verwemmsen. Bei uns inna Stadt gibbet da nen Viertel (Südländer, irgendwelche Russen und alles was östlicher ist, Deutsche sowieso, die sind in dem Viertel alle zusammen gleich asozial, der eine ein bisschen weniger, der andere dafür mehr).

Einmal im Jahr brennt da der Kindergarten und eingebrochen wird im Kindergarten jedes halbe Jahr, die Reifen werden einem zerstochen und 2x die Woche sind die Grüngekleideten Förster da und nehmen irgendwen mit zum Hecke schneiden in der Arrestzelle.

Wohlgemerkt wohne ich mitten in Deutschland...50.000 Einwohner.

zur News:
Wo war der Freund da? Warum hilft da keiner von den Nachbarn? Wie bescheuert ist der Vater, soll er seine Birne inna Regentonne abkühlen, wenn ihm das nicht passt. Aber seine Tochter zu schlagen, aufgrund eines seiner Meinung nach falschen Beziehungspartners...ganz erbärmlich. Keine Eier in der Hose zu verkraften, dass das Kind seinen eigenen Weg geht...und zurück bleibt ein armes Würstchen von Vater der seine Tochter erstmal nicht wiedersieht. Glanztat. Zum Opi...dafür gebs bei mir 3 Wochen lang Mittagstischverbot und Essen im Keller.

Meine Kinder schlägt niemand! und andere Kinder sollte man auch nicht schlagen, egal wie alt sie sind.
Kommentar ansehen
26.10.2009 00:19 Uhr von dashandwerk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ xenonatal: Übrigends die Chance steht nicht schlecht das es KEINE Muslime waren - die Tochter lebt nämlich noch !
Oder es waren teil-integrationswillige Muslime (wahlweise Migranten).

Wie bitte?????

Also willst du damit sagen.
Wären es Migranten hätten Sie Ihre Tochter totgeschlagen?
Kommentar ansehen
26.10.2009 01:53 Uhr von Baran
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
25.10.2009 19:02 Uhr von supermeier: Sorry

diese *** sollten eigentlich *ironie* heißen warum jetzt "***" geschrieben waren frag SN...

[ nachträglich editiert von Baran ]
Kommentar ansehen
26.10.2009 04:57 Uhr von cappucinoo
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
wir wissen doch alle: das es keine deutschen sind ! darüber brauch man doch gar nicht streiten ^^
aber soviel zu der anpassung an deutsche gesetzte und regeln ...
sie wollen nur die vorteile ...
aber sowas darf man ja nicht sagen dann ist man ja rassist oder nazi ... soweit ist es schon gekommen .. gute nacht deutschland!!

[ nachträglich editiert von cappucinoo ]
Kommentar ansehen
26.10.2009 07:51 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ cappucinoo: Nein, man ist deswegen ein Rassist/Nazi, weil man zwanghafte Vorurteile hat und frauenfeindliche, rassistische oder antisemitische Sprüche klopft. Und sich dann beschweren, das man von den bösen Gutmenschen als das bezeichnet wird, was man ist...


Auf PI-News mag es üblich sein, alles Übel in der Welt bestimmten Gruppen anzudichten. Wenn es vielleicht nicht in dein beschränktes Weltbild passt, auch deutsche Familien verprügeln ihre Kinder: http://i8t.de/...

zur News: leider sind die Informationen nur sehr dürftig, aber wenn selbst Opa seine Enkelin vertrimmt, scheint die ganze Familie auf Krawall gebürstet zu sein. Ohne Details zu kennen ist es vermessen ein Urteil über die Sache zu fällen.
Kommentar ansehen
26.10.2009 08:20 Uhr von xenonatal
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@dashandwerk: "Also willst du damit sagen.
Wären es Migranten hätten Sie Ihre Tochter totgeschlagen? "

Naja - nicht unbedingt tot geschlagen.
Aber möglicherweise tot gestochen oder tot geschossen!
Ist das etwa in deinen Augen unwahrscheinlich oder lebst du in unserer Welt ?
Kommentar ansehen
26.10.2009 08:43 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ don43: Keinen Ausweg? Das ich nicht lache...

Schön, dass du Dir die Frage gestellt hast, warum die Eltern so mit allen Mitteln gegen den Freund sind. Habe ich mich auch gefragt, da kann es viele Gründe geben.

Jetzt stelle ich mir aber noch die Frage, was Dir Grund zur Annahme verschafft, dass denen die Tochter so wichtig ist. Klar, ich würde meine Tochter auch um jeden Preis schützen, aber du meinst das tut man in dem die ganze Family mal auf sie einprügelt ja? Denen liegt die Tochter sicher sehr am Herzen.

greetz,
Moe

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?