25.10.09 15:19 Uhr
 577
 

"Counter-Strike" trifft "Left 4 Dead 2": Deutscher Trailer zu "L4D2"

Der aktuelle Trailer zu "Left 4 Dead 2" von "Electronic Arts" zeigt 3:27 Minuten lange Action der deutschen "Left 4 Dead 2"-Version.

Der Trailer in HD-Qualität zeigt die fünf nur in der deutschen Version von "Left 4 Dead 2" vorhandenen "Counter-Strike: Source"-Waffen. Zu Beginn des Trailers treffen Figuren aus "Counter-Strike: Source" auf eine Gegnerin aus "Left 4 Dead 2".

"Left 4 Dead 2" kommt für den PC und die Xbox 360 am 17. November 2009 in den Handel.


WebReporter: hairypotter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Trailer, Counter-Strike, Left 4 Dead 2
Quelle: www.pcaction.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2009 15:58 Uhr von PuerNoctis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moment, verstehe ich das richtig? Ich importiere mir extra Left 4 Dead 2 aus England, damit ich keine geschnittene Version spielen muss, und dann bekommen die Deutschen exklusive Waffen?

Sorry, aber wie abgefuckt ist denn das Marketing bei Valve -.- Ich möchte doch nur ein vollständiges Spiel spielen, bei dem ich den gleichen Content hab´ wie jeder andere :(

EDIT: Bitte net falsch verstehen, ich find´s ja gut, wenn Valve den Deutschen als Ausgleich diese Extras beschert, aber ich finde es schade, dass auf der Kehrseite der Rest halt wieder nix von hat.

[ nachträglich editiert von PuerNoctis ]
Kommentar ansehen
25.10.2009 17:31 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja: entweder uncut oder extra Waffen. Schuld sind aber nicht die Entwickler, sondern die USK.
Kommentar ansehen
25.10.2009 18:17 Uhr von tobe2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: musste halt aufn fan patch warten bei dem mitsicherheit (zumindestens fürn pc) alle waffen+blut zu sehen sein wird..denk ich mal

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?