24.10.09 20:07 Uhr
 3.245
 

Jack Wolfskin hat Abmahnungen zurückgenommen

Wie SN bereits berichtete, hat das Outdoor-Unternehmen Jack Wolfskin zahlreiche Kleinunternehmer abgemahnt, die ihre handgefertigten Produkte mit einer Tierpfote kennzeichneten.

Das Unternehmen gab bekannt, dass alle rechtlichen Schritte gegen die abgemahnten Händler fallen gelassen werden sollen. Auch soll den Händlern die Kosten der Abmahnung in Höhe von 1.000 Euro erlassen werden, da die beanstandeten Produkte nicht mehr angeboten werden.

Das Unternehmen hat die teilweise heftige Kritik an ihrem Vorgehen zum Anlass genommen, diese zu überdenken. Zukünftig will das Unternehmen bei Verletzungen von Schutzrechten selbst Kontakt zu den Händlern aufnehmen anstatt einen Anwalt zu beauftragen.


WebReporter: lina-i
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Abmahnung, Einstellung, Jack Wolfskin
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2009 20:05 Uhr von lina-i
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wundersame Wendung, auch wenn sie erst durch die zahlreichen negativen Berichterstattungen in den Medien erfolgte.

Es liegt auch der Verdacht nahe, dass der Rückzug nur erfolgte, weil die Chancen vor Gericht nicht sehr hoch eingeschätzt wurden. Laut den betroffenen Händlern sollen die beanstandeten Logos keinerlei Ähnlichkeit mit Wolfskin-Logo haben.
Kommentar ansehen
24.10.2009 20:26 Uhr von lina-i
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
Leider hat man meinen schönen Titel für: die News wieder einmal editiert...

"Der Wolf zieht den Schwanz ein - Abmahnungen zurückgenommen"
Kommentar ansehen
24.10.2009 20:37 Uhr von projolly
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Die haben wohl Angst, dass die Aktion genau so ein Rückschlag wird wie bei der JAKO Sache.

Edith sagt, Dein erster Titel hätte mir auch besser gefallen lina. ;)

[ nachträglich editiert von projolly ]
Kommentar ansehen
24.10.2009 21:03 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Die Firma ist für mich gestorben, das ist pech.
Kommentar ansehen
24.10.2009 21:15 Uhr von MisterTorture
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Ich glaub das geht nicht nur dir so.
Würde mich nicht wundern, wenn der Umsatz dieser Firma um ein mehrfaches sinkt.

Selber Schuld sag ich da nur.
Kommentar ansehen
24.10.2009 21:41 Uhr von lina-i
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die in dem Link genannte Firma: ist ja auch kein Kleinunternehmen, welches Handarbeiten anbietet....

Man kann aber erst einmal versuchen, die Kritiker zu besänftigen, indem man die Kleinen "großzügigerweise" ungestraft davon kommen läßt und den Rest weiter niederknüppelt.
Kommentar ansehen
24.10.2009 22:35 Uhr von ohne_alles
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@lina-i
"Leider hat man meinen schönen Titel für die News wieder einmal editiert... "

bei meinen News werden die Texte des Öfteren editiert. Korrekt geschriebene Sätze werden gelöscht und willkürlich (teilweise mit Rechtschreibfehlern) ersetzt. Die Korrekturen der Checker sind nicht immer sinnvoll.
Kommentar ansehen
24.10.2009 23:08 Uhr von Flocke20
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Verschleierungstaktik: Jack Wolfskin hört nicht auf, man will nur nicht mehr alles per Anwalt mit riesen Rechnung machen lassen. Aber wenn jemand auf ne Decke eine Pfote druckt, darf er das trotzdem nicht.
Und das ist für mich die größte Schweinerei!

Als ob man sich heute für alles die Rechte kaufen darf.
Wenn jemand auch Jacken erstellt die einem Enblem mit einer Pfote haben das darauf ziehlt das man denkt es ist J W... dann ok.
Aber nicht solche Abzocke!
Kommentar ansehen
24.10.2009 23:53 Uhr von Flying-Ghost
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Alte Masche: Dann lutscht in Zukunft auch keine Fishermen Friend´s mehr. Die haben die selbe Masche mit ihrem Kutter abgezogen. Tja, das es ein Binnentanker war, war denen egal. Tanker raus aus Eurem Firmenlogo und 2.500,- DM zahlen. Oder wir sehen uns vor Gericht. War damals eine kleine Bremer Firma mit 8 Man inkl. Chef und dessen Frau. Hahaha...
Kommentar ansehen
25.10.2009 00:26 Uhr von Nyd
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Abmahnungen zurückgenommen: aber der Imageschaden bleibt.
Kommentar ansehen
25.10.2009 01:18 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wann: peilen diese ****** in Nadelstreifen endlich mal das das der schnellste weg für einen Haufen Negative PR ist ????
Das ist doch jetzt schon ein par mal nach hinten los gegangen. Vor 10 Jahren wäre das nicht so aufgefallen... aber heute ? Da ist sowas Ruckzug durch Blogs etc im Netz und schon ist der ruf ruiniert *haha*
Wie sagte einer mal so treffend: Das Netz vergisst nicht so leicht :)
Kommentar ansehen
25.10.2009 08:11 Uhr von Sir_Cumalot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wolfskin ist für oudoor-noobs: empfand deren Produkte immer irgendwie nur als von anderen abgekupfert und dann dieser komische Name.
Als ob die keine Ahnung von outdoor haben, aber wenigstens vom namen her so tun als ob...
Kommentar ansehen
25.10.2009 13:39 Uhr von MOTO-MOTO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon riesig . . . wenn man sieht, wieviel Macht in dem Medium Internet steckt.

MIt solchen Reaktionen müssen in Zukunft Abmahner häufiger rechnen. Wie bei Dawanda werden auch andere Unternehmer in Zukunft in Foren auf sozialen Netzwerken aktiv sein und ihren Unmut dann bei der einschlägigen Presse oder in Blogs kundtun.

Google machts möglich.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?