24.10.09 17:18 Uhr
 1.123
 

Kaffeegenuss gegen Leberschäden

Laut einer Studie des amerikanischen Krebsinstituts können drei Tassen Kaffee pro Tag Leberschäden, ausgelöst durch Hepatitis C, vorbeugen. Getestet wurde an 766 Probanden.

Die an Hepatitis C erkrankten Personen litten alle unter den Folgen, die Hepatitis C an der Leber anrichtet. Alle klagten über Leberfibrose oder Leberzirrhose.

Bei der Studie stellte sich heraus, dass bei Patienten, die drei Tassen Kaffee am Tag tranken, das Risiko von Leberschäden um 53 Prozent geringer ist. Auf der ganzen Welt leiden rund 2,2 Prozent an Hepatitis C.


WebReporter: s8R
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kaffee, Hepatitis C, Vorbeuge
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2009 17:21 Uhr von muhschie
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Alkoholiker: sollten dann Tee trinken?
Kommentar ansehen
24.10.2009 17:57 Uhr von lina-i
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wie konnte diese News nur den Checker passieren? "Auf der ganzen Welt leiden rund 2,2 Prozent an Hepatitis C." (News um 17:55)

Hepatitis (latein.) = Leberentzündung (deutsch)
2,2% von Was? Dorschlebern? Gänsestopfleber? Leberwürste?

Meine Katze leidet auch an einer Hepatitis. Aber weder A, B, C oder X. Und sie bekommt ganz sicher auch keinen Kaffee...
Kommentar ansehen
24.10.2009 23:40 Uhr von lina-i
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Hepatitis, hervorgerufen durch eine Virenerkrankung (Hepatitisviren Typ A bis C) ist eine Leberentzündung. Diese Entzündung bleibt ggf.auch nach der Abwehr der Viren, sie ist dann chronisch.

Die Entzündung hat aber auch weiter gehende Folgen, die nicht auf das Konto der Viren geht, z.B. Krebs, Leberzirrhose, u.s.w.

Diese Schäden sollen durch den Kaffeegenuss gemindert werden.

Außer der Virenerkrankung können noch viele andere Ursachen eine Hepatitis auslösen.
Kommentar ansehen
25.10.2009 00:01 Uhr von buzz_lightyear
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
kaffee: ist legales koks einer leisungsgesellschaft ohne kaffee würden so einige leute zusammenbrechen ,...mit kaffee wird burnout und so nur herausgezögert ;o)
Kommentar ansehen
25.10.2009 06:53 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hilft es nicht: auch gegen Schweinegrippe und A.i.D.S?Ich glaube bei dieser Studie mischt eine bestimmte Lobby kräftig mit.Und diese Lobby handelt mit kleinen braunen Bohnen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?