24.10.09 13:41 Uhr
 758
 

Berlin: Besserverdienende im Fadenkreuz von Autonomen

"Yuppie-Schweine, Schüsse in die Beine", so steht es an die Wand eines sanierten Fabrikgebäudes geschrieben, untermauert mit Erkennungssymbolen der autonomen Szene. Auch wurde ein Brandanschlag auf ein ebenfalls saniertes Wohnhaus in Berlin Kreuzberg verübt, bei dem aber niemand zu Schaden kam.

Offenbar rücken nach Polizisten jetzt die Besserverdienenden in das Visier gewaltbereiter Autonomer. Für die hinter den Sanierungsarbeiten stehende Baufirma könnten die Ereignisse den Ruin bedeuten, da sie in laufende Verkaufsverhandlungen für die betroffenen Objekte fallen.

"Wenn unsere potenziellen Kunden das mitbekommen, springen die uns doch ab", sagte ein Angestellter. Das Unternehmen nehme sich immer nur ein Objekt zur Zeit vor und sei auf den erfolgreichen Verkauf angewiesen, um nicht bankrott zu gehen.


WebReporter: Metallpresse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Szene, Autonom
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2009 13:59 Uhr von BiBax3
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Beides Schwachsinn. Linke und Rechte Gewalt stinken zum Himmel. Einfach beides weg aus Deutschland. In nen Gebiet zusammenstecken und dann gucken wers überlebet
Kommentar ansehen
24.10.2009 14:13 Uhr von U.R.Wankers
 
+12 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2009 14:27 Uhr von quade34
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
urwankers: wer diese Sozialneidfaschisten zum Teufel wünscht, ist noch lange kein brauner Polterer. Die Vorredner haben in allen Punkten Recht!
Kommentar ansehen
24.10.2009 14:36 Uhr von HorstVogel
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
In Berlin kontrolliert die Links-SA und wehe man eckt an!
Kommentar ansehen
24.10.2009 14:38 Uhr von 08_15
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
das sind keine Linksextremen: das benutzt die Politik nur um Boden gut zu machen gegen die Linke.

Das sind Autonome, also ohne Richtung und leider auch wenig Verstand. Man kann sie auch Anarchisten nennen, aber bitte nicht links!

Zudem sind da reine Krawallbrüder zu Haufen zu finden, die anscheinend alles an Hirn weggeballert haben. Das hat überhaupt nichts mit "Keine Macht für Niemand" zu tun. Das sind Schmierfinken, Pyromanen und anderseitig geistig und in der sozialen Entwicklung gescheiterte Personen.

Es sind KEINE LINKEN!
Kommentar ansehen
24.10.2009 14:48 Uhr von Bassram
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Das sind LInke glaub mir ich kenn selbst elche die Regelmässig zu so aktionen hinfahren
Kommentar ansehen
24.10.2009 14:50 Uhr von hofn4rr
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@08_15: solche typen (auch die anti-fa) nenne ich eher antideutsche/anti-linke.

noch nie im leben selber etwas gerissen und relativ normalen menschen das leben schwer machen.

p. s.
die richtig reichen sind doch nicht so blöd, sich erstens ihre kohle und macht wegnehmen zu lassen.
und zweitens sind sie auch nicht so blöd sich in irgendeinem bezirk von berlin niederzulassen.
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:01 Uhr von 08_15
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
zu den Sachen gibt es auch positives: wenn auch nur aus dem hartem Kern der Autonomen. Hier in Freiburg kenne ich ein paar.

Die distanzieren sich deutlich von den Schmierfinken und harten Drogen, Alk in Übermaß (auch eine harte Droge).

Die haben hier die Rechten Bombenbauer vorgeführt. RESPEKT!!!

DAS sind wirklich Autonome und beschädigen kein Eigentum. Als hier Schmierereien überall waren, da dachte man auch das es links gerichtete Gruppen waren. Waren es aber nicht! Es waren 4 Teens aus gutem Hause. Man hat sie erwischt und sie durften richtig arbeiten und das geschmiere entfernen. zudem auch noch die 40.000 Euro für unzählige Malerarbeiten.

Da muss ich einfach mal hier auf den Tisch kloppen. Das es LINKSextreme sind ist eine politische Erfindung, um alles in eine Schublade zu stopfen, was nicht in die Riege der Machthaber passt.

Lasst Euch nicht so verarschen. Nennt sie Chaoten aber auch nicht Landstreicher, denn die haben mehr Ehre und Anstand. Es sind kleine kranke Geschöpfe, die jeden Respekt vor Personen und Eigentum verloren haben.

Wer beschmiert denn sonst Wände eines Klosters, das mühesam aus spenden renoviert wurde. Das müssen ja kranke sein, denn mit Verstand kann man das nicht in Verbindung bringen.

Auch einen Porsche abzufackeln ... vielleicht war der Besitzer ein einfacher Arbeiter, der Überstunden gerissen hat und sich einen Lebenstraum erfüllt hat.

Ich sag Euch eines: Wenn ich so Schmierfinken und Pyromanen erwische geht erstmal die Post ab. Den Rest kann dann die Polizei und Straßenreinigung einsammeln, denn dann gehen hier im "Dorf" die Lichter aus, das Niemand etwas sieht.

Seit wir die Schmierfinken erwischt haben ist auch nichts mehr passiert hier ....

Da uns keiner hilft helfen wir uns. Es funktioniert sichtlich!

Nein, wir sind weder rechts, noch links. Wir beschützen unser Eigentum.

@hofn4rr
Die Antifa hier ist das mit den rechten Bomenbauern gewesen. Auch da gibt es natürlich schwarze Schafe, bekommen aber gleich was auf die Backen aus den eigenen Reihen. Nicht jede AntiFa ist so organisiert, wünschte es wären mehr. Manche AntiFa (sagen die hier) sind einfach nur scheiße ;-)

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:02 Uhr von Jack_Dawson
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Tja Neid ist die höchste Form der Anerkennung ;)
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:08 Uhr von 08_15
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Bassram ... erklär mir bitte was für Dich "links" ist. Welche Ziele etc.
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:20 Uhr von artefaktum
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"aber linke Gewalt scheint ja gute Gewalt zu sein": Wer behauptet denn so einen Blödsinn? Wohl anscheinend nur die, die selbst linke Gewalt anwenden.
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:31 Uhr von usambara
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
als Kreuzberg noch in einer Sackgasse vor der Mauer lag, wurden Ausländer, Studenten, Arbeiter, Arbeitslose hier rein gepresst.
Nun ist Kreuzberg plötzlich Stadtmitte in der Hauptstadt, die Grundstückpreise und Mieten explodieren und die alt eingesessenen Bewohner wehren sich gegen diese Art von Vertreibung.
Übrigens Metallpresse, die Nazis der Weitlingstraße (Lichtenberg) haben sich auch gegen ihren Rauswurf aus
ihrem besetzten Haus gewehrt, als die Immobilien-Mafia
kam.
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:40 Uhr von execute.exe
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Naja....? Die Quelle?

und vor allem "Metallfresse"?

Alles klar?.....Auf diese News einzugehen? Eigentlich Energieverschwendung....Der Autor, das Revolverblatt...Ist eben nur Dummenfang von Dummen organisiert!...

Und vor allem, der Kommentar? Naja....Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Autor ist es andersrum!...

[ nachträglich editiert von execute.exe ]
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:41 Uhr von 08_15
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@artefaktum: sowas habe ich nicht gelesen hier ... ausserdem sind die linken Kräfte die ich kenne eher "Weicheier" ... gegen Gewalt jedenfalls. Bin ich auch ... links, gegen Gewalt, aber für Notwehr mit meinem Recht angemessen zu antworten. Das heißt , ich darf eine Stufe höher antworten, als es der Angreifer tut. Das ist in unserer Verfassung und dem BGB so garantiert. (Hilfsmittel unmittelbarer Gewalt sind legitim zur Verteidigung)

Glaub mir, das mache ich auch.

Aber bis man mich dazu bringt muss man schon erheblich trommeln. Wenn ich denn wach werde, dann rollt aber ...
Kommentar ansehen
24.10.2009 17:29 Uhr von Mixuga
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@metallpresse: aja, du glaubst also einer quelle, die ihre eigenen behauptungen nicht belegen kann. hast du dir die Fotos angeschaut? Ist dir aufgefallen, dass einige Worte ausgedacht weil nicht mehr lesbar waren? Was ist das denn für ein Müll, der hier von sn auch noch zugelassen wird? Dümmer gehts immer!
Kommentar ansehen
24.10.2009 17:57 Uhr von Mixuga
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@BastB: "Aber solche Schwachsinns-Blogs wie http://alles-schallundrauch.blogspot.com/ schreiben immer die Wahrheit und nur denen kann man glauben...Alles klar."

Denen glaub ich genausowenig wie der schwachsinnigen Quelle dieser news hier.

"Von diesem Vorfall haben auch noch genug andere Medien hier in Berlin berichtet."

dann zeig mal her! Ich wäre echt neugierig wie unabhängige Medien darüber berichten

"Also wenn du das nicht mehr lesen kannst, sollte du mal deine Augen untersuchen lassen. Selbst aus diesem Winkel und dem kleinen Bild kann man noch alles lesen!"

Hm! wo ist das wort "beine". Ich bin gewiss nicht die Einzigste, die dieses Wort nicht erkennen kann. Und auch in der ersten Zeile ist was überschmiert. da fehlt was. Alles nur billige Propaganda um das Volk von den eigentlichen Problemen abzulenken denn wer einen Feind hat ist besser zu steuern.
Kommentar ansehen
24.10.2009 17:57 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Links und Rechts innen Sack und immer fest druff. Das aber alles nur im Geiste, ich bin gegen Gewalt.
Kommentar ansehen
24.10.2009 22:06 Uhr von ThePunisher89
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Im Leben nichts erreicht und dann auch noch diejenigen hassen die es zu was gebracht haben. Man sollte dem Pack den Hahn zudrehen und schauen wer den Winter überlebt.
Kommentar ansehen
25.10.2009 09:14 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
autonome Nationalisten? Extremisten sind schliesslich kaum noch ohne weiteres zu unterscheiden. Beide haben höchst grenzwertige Ansichten (nur in die entgegensetzte Richtungen) und genug Gewaltpotential.

Bei den autonomen Nationalisten steht "Kapilatismus bekiämpfen" auch ganz oben im Programm und sie legen sich ebenso bereitwillig mit der Polizei an. Die Motivation aus Frust und Agression ist auf beiden Seiten recht ähnlich.

Ob nun sinnlos randaliert wird oder wahllos Migranten (tot)geprügelt werden, es ist sinnlose Gewalt gegen Unbeteiligte.

Rechte Schläger im Kapuzenpulli: http://tinyurl.com/...
Neues Outfit, alter Hass: http://tinyurl.com/...
Randale in Hamburg: http://tinyurl.com/...

Damit wir uns nicht falsch verstehen:
es geht hier keinesfalls darum Extremismus in der einen oder anderen Form zu verharmlosen. Alle Formen vonm Extremismus sind gefährlich, sie werden beide von Polizei und Verfassungsschutz bobachtet. Das die Linke tun und lassen kann, während die armen Rechten (die ja nur spielen wollen) bei jeder Kleinigkeit auf die Finger kriegen ist schlicht einseitiger Blödsinn. Gefährlich sind beide, da muss man realistisch bleiben.
Kommentar ansehen
26.10.2009 14:13 Uhr von summerheart
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Autor: Wann sperrt dich endlich mal einer? Du bist der größte Commentroll hier.
Kommentar ansehen
09.11.2009 16:35 Uhr von Velbert3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Autos abbrennen: Die, die Autos abfackeln, bekommen bestimmt Geld von Autokonzernen oder Autohändlern, denn die Schäden werden ja von den Versicherungen übernommen.
Gewinner sind, erst recht nach dem Auslaufen der Abwrackprämie, die Autohänder - und konzerne.

[ nachträglich editiert von Velbert3 ]
Kommentar ansehen
05.12.2009 20:24 Uhr von uhlenkoeper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo fängt für die Autonomen: eigentlich die Schwelle zu den sog. "Besserverdienenden" an ?

Ich denke mal, dass man sich an dem abgelutschten Spruch "Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem andern zu" mal wieder versuchen sollte.

Ich denke, dass auch die Linksautonomen es nicht gern hätten, wenn Ihnen aufgrund ihres sozialen Hintergrundes und/oder ihrer Gesinnung "in die Beinde geschossen" würde ...
Im Gegenteil: diese Radikalinskis verlassen sich doch insgeheim darauf, dass ihnen in unserem "weichgespülten" Rechtssystem schon nichts Schlimmes passieren würde, sollten sie erwischt werden. Aber wehe, sie werden doch verknackt, dann ist das Geschrei aber groß ......

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?