24.10.09 10:27 Uhr
 1.997
 

Unbekannter Täter schlägt seinem Opfer mit Schlagstock ins Gesicht

In Moers wurde in der vergangenen Freitagnacht eine 19 Jahre alte männliche Person während einer Streitigkeit zwischen zwei gegnerischen Gruppen verletzt.

Ein bislang noch nicht bekannter Täter schlug dem 19-Jährigen möglicherweise mithilfe eines Schlagstocks ins Gesicht. Dabei wurde der junge Mann leicht verletzt. Er musste sich deshalb in einer Klinik ambulant behandeln lassen.

Der Polizeibehörde liegt noch keine Beschreibung zum Täter vor. Die Beamten sind noch mit den Ermittlungsarbeiten beschäftigt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Gesicht, Körperverletzung, Auseinandersetzung, Schlagstock
Quelle: www.polizei-nrw.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2009 11:00 Uhr von Himbeer_Toni
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: passiert leider viel zu oft, und so lange solche täter nicht härter bestraft werden, sehen solche typen auch keinen grund damit aufzuhören.
Kommentar ansehen
24.10.2009 11:01 Uhr von Realist92
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2009 11:27 Uhr von saila
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
glaube kaum dass jmd einfach so einen schlagstock einsezt .. wenn ich manchmal sehe wie sich die jungs in unserer stadt streiten kommt es wirklich zu oft vor .. können sich nunmal nicht anders wehren .. ja das mit den worten klappt ja auch nicht bei so einem sprachschatz ...

@himbeer_toni .. : das problem ist aber das "solche" keine angst vor dem gesetz habn .. es würde immer so weitergehn selbst wenn die strafe härter wär.!

[ nachträglich editiert von saila ]
Kommentar ansehen
24.10.2009 23:33 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und? war er jetzt ein unbeteiligter passant?
oder ist mir das ganze scheissegal, weil er es nicht anders gewollt hat, und nur niemand identifiziert wurde weil das ganze ´intern´ geregelt wird?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?