24.10.09 10:25 Uhr
 10.906
 

Niederlande: Frau hatte 78 Löffel und Gabeln im Magen

Eine 52-jährige Frau wurde mit Bauchschmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert. Auf dem Röntgenbild erkannten die Ärzte massenhaft Gabeln und Löffel in ihrem Magen.

Die Frau hatte das Besteck gegessen, da sie unter einer Borderline-Störung litt. Bei der Operation entfernte der Arzt insgesamt 78 Löffel und Gabeln.

Später mussten bei der Frau auch Hauttransplantationen vorgenommen werden, da sie sich selbst anzündete.


WebReporter: promises
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Niederlande, Magen, Transplantation, Gabel, Löffel, Bauchschmerzen
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2009 10:41 Uhr von Realist92
 
+6 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2009 10:56 Uhr von Botlike
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Unvorstellbar: Traurige Geschichte. Überlegt doch mal, was für Schmerzen das alleine bereiten muss, eine einzige Gabel runterzuwürgen. Und vor allem frage ich mich: Wie zur Hölle schafft man das? Und 78 Stück... soviele haben wir nichtmal im Haus, das sind verdammt viele Gabeln!
Kommentar ansehen
24.10.2009 11:21 Uhr von _BigFun_
 
+10 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2009 11:33 Uhr von Splinderbob
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Unfassbar Auf der einen Seite isses ja schon bissel witzig. Aber wenn man sich vorstellt an ihrer stelle zu sein. Omg...
Ich habe ja schon einiges gehört, aber sowas.

Das ne Borderline-Störung solch krasse Züge annehmen kann.
Einfach unfassbar.
Kommentar ansehen
24.10.2009 12:24 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+3 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2009 12:26 Uhr von Flying-Ghost
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
@Realist92: Auch wenn mein Kommentar gesperrt wird:

Realist92: Du scheinst ein 17 jähriger Rotzlöffel zu sein, dem man den Account sperren sollte. A) ist Borderleine bestimmt kein Zuckerschlecken als Krankheit und B) sind bisher nur ca. 15% der Holländer überhaupt jemals im Coffeshop gewesen. Was fällt die also ein, dazu einen solch unflätigen Kommentar abzugeben? Dir sollte man mal den Hosenboden lang ziehen!

@_BigFun_: Für Dich gilt das selbe. Egal wie alt du bist!

[ nachträglich editiert von Flying-Ghost ]
Kommentar ansehen
24.10.2009 13:34 Uhr von Gothicfreak
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Wer keine Ahnung von Borderline hat, sollte sich erst informieren bevor er hier Schwachsinn verfasst!

Das mit den Gabeln usw. herunterschlucken ist schon eine heftige Art von SVV, habe schonmal eine Reportage über eine gesehen, die Rasiermesserklingen runtergeschluckt hat.

Warum sollte man einem Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung nicht helfen? Was kann der Mensch denn dafür, dass er das hat? NICHTS!

Also, erst informieren, dann nachdenken, danach schreiben!
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:23 Uhr von theboula
 
+2 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:42 Uhr von Botlike
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@theboula: Jetzt stell dir mal vor, du und irgendein hochrangiger Polizist oder so müssten gleichzeitig operiert werden. Wie du dich aufregen würdest, wenn die sagen würden "nö, der Polizist hat mehr Wert für die Gesellschaft"...
Eine bescheuertere Meinung kann man gar nicht mehr haben.

(Polizist als Beispiel, kann eigentlich so ziemlich jeder sein)
Kommentar ansehen
24.10.2009 15:47 Uhr von Krebstante
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor Die Brandwunden hatte sie sich aber nicht aktuell zugefügt, das war schon zu einem früherern Zeitpunkt. Quelle noch mal lesen.

@_bigfun_ und theboula Ganz miese Einstellung!

In eigener Umgebung habe ich schon Leute kennengelernt mit dieser Krankheit. Krass, was sie alles mit sich machen. Das Schlimmste an das ich mich erinnern kann war eine junge Frau, die sich mit dem Fingernagel mehrere etwa 40 cm lange Hautstreifen von den Armen und Beinen abgerissen hat. Die Wunden waren so tief, dass sie Narben hinterlassen haben. Versucht das mal nachzumachen, das geht nicht mal ansatzweise.
Alle Frauen mit dieser Krankheit, die ich kenengelernt habe, waren übrigens Opfer von sexuellem Missbrauch im Kindesalter oder von Vergewaltigungen. Wird bei dieser Frau vielleicht auch der Grund sein, sollte man vielleicht mal an die Täter herantreten wegen Begleichung der Arztrechnungen.
Kommentar ansehen
24.10.2009 16:44 Uhr von Terminator02
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oha.Das klingt ja echt heftig. Aber was genau ist denn Borderline genau?
Kommentar ansehen
24.10.2009 17:06 Uhr von eisenkiller
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
schon krass aber:
@theboula und den restlichen klugscheißern

was ist wenn euch sowas passiert.. was macht ihr dann? dann würdet ihr doch auch auf hilfe hoffen..

naja.. vllt mal vorher das HIRN einschalten was man euch gab!
Kommentar ansehen
24.10.2009 17:06 Uhr von Geschan
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@theboula: Und du bist natürlich derjenige der den Wert jedes Menchen-Lebens einzeln entscheidet.
Kommentar ansehen
24.10.2009 17:22 Uhr von tobe2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
son kack: kann auch nur von deppen kommen die im leben nie was wirklich schlimmes erlebt haben weder schmerzen noch schlimme krankheiten oder sonstwas!
dumme kinder da oben @bigfun und das andere ding
Kommentar ansehen
24.10.2009 17:24 Uhr von Nethyae
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Sorry, aber ich glaub das auch nicht Überlegt euch mal, wie groß ein menschlicher Magen ist. Ich bezweifle, dass da 78 Besteckteile reinpassen.
Kommentar ansehen
24.10.2009 18:06 Uhr von Der Reisende
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sry, aber ich glaube die Geschichte so nicht.

Das es Borderliner gibt und wie die sich misshandeln und die chance auf Heilung gleich null - ist sehr, sehr schlimm

Aber, wie Nethyae schon schrieb, wie sieht es mit dem Magenvolumen aus, ferner müsste die gute Dame doch bei jedem Schritt geklappert haben. Warum dann röntgen?
Borderliner wissen idR was sie tun und nicht tun.

Also wie gesagt einzelne Besteckteile ja - aber nicht die Menge
Kommentar ansehen
24.10.2009 18:48 Uhr von rolf.w
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Nun: Gut das nur geröntgt wurde, bei einem Dr. House wäre ein MRT gemacht worden und die Frau wäre explodiert.
Ich frage mich in welchem Zeitraum die Frau das Besteck geschluckt hat, denn ein normaler Magen würde ja auch versuchen, das Besteck zu verdauen und weiter zu leiten. Schade, dass es für solche Erkrankungen keine wirkliche Hilfe gibt.
Kommentar ansehen
25.10.2009 02:45 Uhr von GaiusBaltar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich: woher sich manche User hier das Recht nehmen über den Wert eines Menschen zu urteilen. Das gabs in unserem Land zuletzt im Dritten Reich. Und man weiß ja zu was das geführt hat. Idioten sterben wohl nie aus.
Kommentar ansehen
25.10.2009 09:16 Uhr von Chaostante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
extremer Verlauf: Borderline ist an sich schon eine heftige psychische Krankheit, aber diese Frau hat wohl den schlimmsten Verlauf erwischt.
In solchen Phasen wissen solche Leute eben NICHT mehr was sie tun.
Denn dann kommt oft eine Psychose hinzu die Borderliner dann völlig aus der Realität reißt.
Kommentar ansehen
25.10.2009 12:56 Uhr von smurfphobos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rolf.w: Röntgen gehört zur Standardprozedur bei der Aufnahme in einer NFA, kein Mensch macht vorher sinnlos ein MRT, kostet viel zu viel.
Kommentar ansehen
25.10.2009 13:05 Uhr von Notafraid
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat aber wer Hunger gehabt!!^^
Kommentar ansehen
25.10.2009 15:14 Uhr von thugballer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat wohl jemand die weisheit: nicht gerade mit löffeln gegessen

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nordrhein-Westfalen: Hackmesser-Attacke - Küchenhelfer lebensgefährlich verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?