23.10.09 19:22 Uhr
 7.153
 

Ab 2010: Zehn Dollar Eintrittsgeld in die USA

Zehn Dollar (umgerechnet ca. sieben Euro) sind ab dem Jahr 2010 fällig, wenn man als Kurzzeitbesucher, wofür man kein Visum benötigt, in die USA einreisen möchte. Diese Regelung betrifft auch deutsche Staatsbürger.

Spätestens 72 Stunden vor der Einreise muss man sich über das elektronische Anmeldeverfahren ESTA bei den amerikanischen Behörden anmelden, die auch die Abwicklung der Einreisegebühr übernehmen.

Die Pläne sind bereits vom US-Senat und auch vom Repräsentantenhaus abgesegnet und seien "kurz vor der Umsetzung", so ein EU-Diplomat. Die EU sei aber bereits dabei, die umstrittenen Pläne aus Datenschutzgründen sowie dem Verdacht auf Wiedereinführung der Visumspflicht zu prüfen.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Dollar, 2010, Gebühr, Einreise
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2009 19:38 Uhr von Noseman
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
Häh? Spinnen die? "Spätestens 72 Stunden vor der Einreise muss man sich über das elektronische Anmeldeverfahren ESTA bei den amerikanischen Behörden anmelden, die auch die Abwicklung der Einreisegebühr übernehmen".

Und wenn beispielsweise ein Verwandter, der in den Staaten arbeitet, irgendwie in Not ist udn mich dringend braucht? Dann muss der in jedem erdenklichen Notfall 72 Stunden warten, oder was?
Kommentar ansehen
23.10.2009 19:49 Uhr von dr.b
 
+45 | -1
 
ANZEIGEN
@Noseman auch Du bist Terrorist .... nur Personen die sich vorher unter einem schicken Namen anmelden und die Anti-terror-Gebühr bezahlen zeigen ihre 100%tige Vertrauenswürdigkeit....und alles wird gut.
Ist doch schön in einer sicheren und friedlichen Welt zu wohnen....und das für nur 10$ ;-)
Kommentar ansehen
23.10.2009 19:52 Uhr von IfindU
 
+58 | -1
 
ANZEIGEN
7 Euro um ohne Visum in die USA zu kommen? Ich brauch schon 10 Euro damit ich meinen Arzt sehen.
Kommentar ansehen
23.10.2009 19:53 Uhr von my_mystery
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Yeah ! Disneyland hat die Eintrittspreise gesenkt !

*steptanz*
Kommentar ansehen
23.10.2009 20:03 Uhr von G.I. Sirocool
 
+35 | -9
 
ANZEIGEN
Naja, ich sag mal so: Wenn ich mir Affen im Zoo anschauen möchte, muss ich auch in etwa 7 € bezahlen! Einziger Unterschied wird sein, das die Affen im Zoo höchst intelligent sind!
Kommentar ansehen
23.10.2009 20:06 Uhr von Marvin_Berlin
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es denn wenn US-Amerikaner für die Einreise in die EU generell 15 US-Dollar zahlen müssen? Alternativ könnte man aber auch auf den Euro als Leitwährung umstellen und die Einreisegebühr wäre innerhalb kürzester Zeit auf (umgerechnet) 20 US-Cent gesunken, weil der Dollar nix mehr wert wäre! :-)
Kommentar ansehen
23.10.2009 20:08 Uhr von surenhohn
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Schlecht wiedergegeben: Mit den 10 $ wollen die Amis eine Werbeaktion finanzieren um die USA als Reiseland populärer zu machen. Natürlich ist es dämlich Leute mit einer Art Steuer für genau jenes Verhalten abzustrafen, was ursprünglich gefördert werden soll. Der ganz normale Wahnsinn eben
Kommentar ansehen
23.10.2009 20:25 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
tja dann wird es die amis in der eu eben bald genauso erwischen.
erweiterte grenzkontrollen bei der ankunft in schengen-staaten haben sie sich ja so auch schon eingehandelt.

und auch wenn sie netterweise keine 72 stunde warten müssen, dürfen sie trotzdem nen 10er hinlegen.
dass sind dann grob geschätzt 20 dollar :)
Kommentar ansehen
23.10.2009 20:27 Uhr von uss_constellation
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Nixda: Das soll zwar wirklich für Werbung ausgegeben werden, aber die Einführung einer solchen Gebühr ist furchtbar peinlich für das Image des Tourismus in den USA. Außerdem werden sich aus diesem Topf nur einige wenige große Touristik-Konzerne bedienen, was letztendlich bedeutet, dass die ganze Aktion nur für eine Lobby gemacht worden ist. Das Thema wird auch in den USA recht kontrovers diskutiert.
Kommentar ansehen
23.10.2009 21:15 Uhr von sator777
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Idee ist ´ne alte Kamelle: Ist das peinlich!!!! Beim Besuch von Ostberlin in den 80´ern habe ich auch schon so ein Eintrittsgeld bezahlt!!! Vom "Klassenfeind" abgekupfert kann ich da nur sagen ;-)! Den Amis fällt wohl nichts mehr ein .....
Kommentar ansehen
23.10.2009 22:03 Uhr von ae2006
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde ja schonmal gesagt, im Zoo kostets auch Eintritt.

[ nachträglich editiert von ae2006 ]
Kommentar ansehen
23.10.2009 22:08 Uhr von Hingucker
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was regt: ihr euch auf. Einfach wo anders Urlaub machen.

Geschäftsfuzies können es eh von der Steuer absetzen.

Ich glaube, ich rauch erst mal eine.

[ nachträglich editiert von Hingucker ]
Kommentar ansehen
23.10.2009 23:02 Uhr von NA1
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Welcome in Obama Country: Superschlau

Da die Gebühr nur online zahlbar ist kommen die Amis an unsere Kreditkartendaten ran.
Dann werden Bewegungsprofile etc. erstellt.
Kommentar ansehen
24.10.2009 00:10 Uhr von Magyar
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@NA1: An unsere Kreditkartendaten sind sie schon lange ran gekommen ;)

Ein Minus von mir :D
Kommentar ansehen
24.10.2009 00:20 Uhr von underwar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
neu: wolte die eu das auch fuer us bürger auch einrichten. hab ich irgendwo gelesen das fuer die us bürger die in die EU reisen 10€ zahlen müssen.
Kommentar ansehen
24.10.2009 00:22 Uhr von Misuke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
für jeden: Ami ( auch das Militär ) 50 Euro Einreisegebühr in die EU und dann schön Europa davon mitfinanzieren .

Man sollte auch die Schweiz miteinbeziehen wo das ganze Schwarzgeld von denen liegt
Kommentar ansehen
24.10.2009 01:08 Uhr von W3sT
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
sollen sie: doch einfach irgendwelche hochhäuser zum einsturz bringen...daran verdienen die doch am besten ;)
Kommentar ansehen
24.10.2009 01:50 Uhr von misantrophe
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
von mir aus 1000 Dollar: ich flieg da eh nicht hin.
Kommentar ansehen
24.10.2009 01:58 Uhr von JustRegistered
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
seht es mal so: für die 10$ bekommt ihr ja auch haufenweise was geboten..

-gratis getasert werden
-schnitzeljagt mit dem ku-klux-klan
-nadel im hochhaustrümmerhaufen suchen
-live gang-wars miterleben

und als hauptpreis vielleicht
-eine giftspritze, wenn ihr euch besonders geschickt mit US gesetzen anstellt :-)


also wenn sich DAS nicht lohnt!!
Kommentar ansehen
24.10.2009 03:30 Uhr von Babykeks
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das is doch nich schlimm bis 2010 zahlt man für 10 Dollar dann eh nur noch 2 Euro... ;)


Naja - is wie bei allen Maßnahmen "für die Sicherheit"...die Unschuldigen müßen allerlei Schabernack über sich ergehen lassen und dafür auch noch Gebühren blechen...

Und die "bösen Jungs" gegen die die Maßnahmen eigentlich helfen sollen - die sind genaustens informiert und starten ihre Aktionen so gut geplant, dass sie trotzdem Erfolg haben.


...aber zumindest können sich die ganzen Voyeur-Fetischisten in Amerika Marke Schäuble&Co. jetzt an ner Menge privater Daten befriedigen und dabei noch Geld einnehmen... ;)
Kommentar ansehen
24.10.2009 03:38 Uhr von darmspuehler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sind: da schon 3 Freigetränke mit drin oder gehen die Extra ?? Naja is ja eigentlich billig wenn ich bedenke das ich hier 10 € für Arzt berappen muss
Kommentar ansehen
24.10.2009 09:47 Uhr von opafritz88
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Hirn anschalten: Leute auch wenns noch Morgens ist, aber macht doch mal euer Hirn an, ich wette hier sprechen 90% der Leute die noch nie in Amerika waren, keinen Amerikaner kennen und die USA höchstens im Fernsehen betrachten sollten sich mal lieber hier zurückhalten.

Ich sage nur soviel, auch in anderen Ländern muss man "Eintritt" bezahlen also kostet das Visum für z.B. 30 Tage auch schonmal 20 Euro und da regt sich keiner darüber auf. Aber kaum macht die böse USA das kommen die ganzen Kumpels hier aus ihren Löchern gekrochen.. Kann euch doch egal sein wenn ihr sowieso nie dahin wollt.
Kommentar ansehen
24.10.2009 10:45 Uhr von DerRazor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Top Idee: Nehmen wir für nicht Europäer auch 10EUR Einreisegebühr :)
Kommentar ansehen
24.10.2009 13:57 Uhr von ragnarokbln
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: so kann man es sich auch immer mehr verscherzen. ansich sollte doch jedes land froh sein urlauber zu haben die ihr geld dort lassen^^

aber dann noch so ne abzocke...
Kommentar ansehen
24.10.2009 20:11 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@noseman: für das elektronische Verfahren musst du dich mind. 72 h vorher anmelden.

du kannst auch, zumindest momentan noch, dich bei der Anreise direkt anmelden, allerdings kann es halt passieren, dass sie dich nicht reinlassen; das kannst du durch die elektronische Anmeldung verhindern, dann könnte man sich immer noch um ein Visum bemühen, was nicht geht, wenn du da stehst und die dich nicht reinlassen...

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?