23.10.09 16:00 Uhr
 2.416
 

Schweinegrippe: Dritter Todesfall in Deutschland

Am heutigen Freitag ist in Mannheim ein 65-Jähriger am H1N1-Virus gestorben. Er ist somit der dritte Schweinegrippe-Tote in Deutschland.

Allerdings teilte das Gesundheitsministerium in Baden-Württemberg mit, dass der Mann an verschiedenen weiteren Erkrankungen gelitten hatte, die seine Gesundheit schon vor der Ansteckung mit dem H1N1-Virus geschwächt hatten.

Er ist der erste erwachsene Mann unter den Todesopfern, bei den beiden anderen handelte es sich um eine 36-jährige Frau und einen fünfjährigen Jungen.


WebReporter: lunia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Todesfall, Schweinegrippe
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2009 16:05 Uhr von heavensdj
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
ich hör schon wieder das Radio den ganzen Tag dudeln mit der News... traurig um die Person. Aber wieviele sind mittlerweile an ner normalen Grippe gestorben, oder an Hirnhautentzündung oder, oder, oder..?

man man man...
Kommentar ansehen
23.10.2009 16:06 Uhr von rubberduck09
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Noch ein grund mehr für mich, mich _nicht_ impfen zu lassen.
Ich hab körperlich nix anderes, also was solls?

Klar - die Argumente mit der Mutation und der Verbreitung versteh ich wohl. Aber wenn das so wichtig ist, warum wird der Impfstoff dann mit so Giften wie Quecksilber angereichert?

Warum wirds ned bei den Arbeitgebern gemacht, damits Zeit spart und jedem die Teilnahme ermöglicht?

Fragen über Fragen.
Kommentar ansehen
23.10.2009 16:16 Uhr von kingoftf
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Und weltweit: sterben t ä g l i c h fast 400 Leute an Insektenstichen.

Tod durch die Schweinegrippe?
Durch die Schweinegrippe allein ist doch noch keiner gestorben, sondern immer nur im Zusammenhang mit anderen teilweise lebensbedrohlichen Erkrankungen..

"Huhn starb durch Schweinegrippe" hört sich halt besser an als "Mit Schweinegrippe-Virus infiziertes Huhn starb, nachdem es vom Auto überrollt wurde"
Kommentar ansehen
23.10.2009 16:21 Uhr von Slaydom
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und: an normaler grippe sterben deutschlandweit jährlich mehrere tausend menschen^^
Kommentar ansehen
23.10.2009 16:30 Uhr von fortimbras
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gähn: Ein mann der an seinen Krankheiten gestorben ist und zufällig auch die Schweinegrippe hatte...
Wahrscheinlich hatte der auch mindestens eine Zahnfüllung vielleicht hat in wirklichkeit die ihn umgebracht...
Darüber ne Story zu scheiben wäre jedenfalls nicht Hirnrissiger als die Schweinegrippe Panikmache...
Kommentar ansehen
23.10.2009 16:33 Uhr von Jaecko
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Virus wirklich mutiert dann bringt ne Impfung ja eh nix.
Ich lass mich gegen Variante 1 impfen, die mutiert und das für V1 ausgelegte Immunsystem kann mit der neuen V2 nix anfangen...
Kommentar ansehen
23.10.2009 17:42 Uhr von -canibal-
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
der dritte Todesfall: auf ca 70´000´000 Einwohner... :(

Gnade uns allen...
*schluck*...jetzt wirds brenzlig...

/Ironieoff/

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
23.10.2009 18:44 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...als ich den Titel gelesen habe wusste ich, dass der Artikel von der Bildzeitung stammt...

<ironie on>Die Bild probiert in den letzten Tagen so dermaßen heftig die Menschen dazu zu bringen sich impfen zu lassen, dass man meinen könnte, die steckt mit der Industrie unter einer Decke... </ironie off>

Die Bild Zeitung muss verboten werden. Das hat mit Pressefreiheit nichts mehr zu tun, denn die Bild beeinflusst die Massen im Sinne der Industrie.

Ob es nun Schweinegrippe ist oder die miese Berichterstattung gegen die staatliche Rente mit dem Ziel, der Privat-Renten-Versicherung in die Hände zu spielen. Ständig wird manipuliert und mit falschen, an den Haaren herbeigezogenen Informationen verunsichert

Problem ist, leider, dass die Deutschen zu einem großen Teil aus Schafen und Lemmingen bestehen, die alles glauben was dort geschrieben steht. Das macht die Bildzeitung im Übertragenen Sinn zu einem potentiellen Staatsfeind Nr. 1. Diese Zeitung gehört in den Müll.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
23.10.2009 19:10 Uhr von hofn4rr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE: >>Das macht die Bildzeitung im Übertragenen Sinn zu einem potentiellen Staatsfeind Nr. 1. Diese Zeitung gehört in den Müll.<<

die springerverleger agitieren nur weniger subtil...vom prinzip her, unterscheiden sie sich kaum zu anderen massenblättern, insachen oberflächlichkeit und desinformationen, auf ihre subtile art die massen zu lenken.

ein gemisch aus halbwahrheiten und zurückhaltung essentieller informationen, die die massen ganz bewusst nach ihrer auffassung von moral, mode und politischer korrektheit "gezielt lenken".

grundlage meine ansicht ist mitunter "edward bernays", der das kasperltheater wohl einfach propaganda nennen würde.

grundlagen:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
23.10.2009 19:15 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel zu Grippe-Impfungen: Die Nebenwirkungen:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.10.2009 20:11 Uhr von Nyd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlen noch mindestens 9997: bis es ansatzweise interessant wird. Hört auf mit diesen News!
Kommentar ansehen
23.10.2009 20:52 Uhr von müderJoe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie Begast kann man eigentlich sein?? "Er ist der erste erwachsene Mann unter den Todesopfern, bei den beiden anderen handelte es sich um eine 36-jährige Frau und einen fünfjährigen Jungen. "

Ist man mit 36 als Frau noch nicht volljährig?
gute Nacht!
Kommentar ansehen
23.10.2009 22:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Genau deshalb sollte man sich impfen lassen.

Menschen mit entsprechenden Vorerkrankungen sind anfällig für den aggressiven H1N1-Virus.
Je geringer die Viruslast ist, desto geringer das Risiko das sich diese Menschen damit anstecken und sterben.

Aber das kappieren einige immer noch nicht. Hauptsache irgendwelchen Blödsinn von wegen Quecksilber und Nanoteilchen nachlabern.
Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte....
Kommentar ansehen
24.10.2009 00:15 Uhr von underwar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein glück das bse und die vogelgrippe nicht mehr giebt jetzt giebs die neue neue mexikaner grippevirus!!

ich glaub dieses jahr lass ich mich impfen gegen die vogelgrippe Hämophilus Grippe die mexikaner grippe Hühner Grippe

ach was sols dann nehm ich halt alles!!
* Cholera-Impfung
* Diphtherie-Impfung
* FSME-Impfung
* Gelbfieber-Impfung
* Grippe - Impfung
* Haemophilus influenzae Typ b-Impfung (Hib)
* Hepatitis A-Impfung
* Hepatitis B-Impfung
* HPV-Impfung
* Japanische Enzephalitis - Impfung
* Keuchhusten-Impfung (Pertussis)
* Masern-Impfung
* Meningokokken-Impfung
* Mumps-Impfung
* Pneumokokken-Impfung
* Polio-Impfung (Kinderlähmung)
* Rotaviren-Impfung
* Röteln-Impfung
* Tetanus-Impfung
* Tollwut - Impfung
* Typhus-Impfung
* Windpocken-Impfung

dann kann ich bestimmt 1-10 jahre nicht krank werden aber wer bezahlt das ales?
Kommentar ansehen
24.10.2009 07:54 Uhr von beXzecher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja müder joe... AUFWACHEN! erwachsen ist die frau schon aber eben ne frau und kein erwachsener mann... der junge ist zwar ein mann aber eben nicht erwachsen... kannste drehen und wenden wie du willst... ist schon richtg so...
Kommentar ansehen
24.10.2009 09:50 Uhr von MOTO-MOTO
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lächerlich . . . Das Robert Koch-Institut schätzt, dass jedes Jahr allein in Deutschland bis zu 10.000 Menschen an der Influenza sterben.

. . . und dann stellen die hier H1N1 als dramatisch gefährlich hin? *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
24.10.2009 10:31 Uhr von Grauezelle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
És können soviele sterben wie möglich,,, ,,, ich werde mich trotzdem nicht Impfen lassen....
Kommentar ansehen
24.10.2009 11:55 Uhr von JG-SN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Cousine: hatte Schweinegrippe, genau so wie mein kleiner Cousin, das haben die Ärtze aber erst gemerkt als sie schon fast wieder vorbei war.

Schweinegrippe...wenn ich das schon höre ...tz...

[ nachträglich editiert von JG-SN ]
Kommentar ansehen
24.10.2009 12:15 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aha: Gesern hab ich noch in dne NAchrichten gehört, das das neue Opfer keine Vorerkrankungen hatte und Top-Fit war.
Da kann man mal sehen wie sich die Medien widersprechen und für eine Panik auslösen.

Es sterben übrigens jedes Jahr 15.000 Menschen an der normalen Grippe. Da ist die Schweinegrippe ja schon fast ein Segen.
Kommentar ansehen
24.10.2009 13:52 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Grund zur Hoffnung für die Pharmaindustrie... ;-) >>> "Pharmaindustrie jubelt: Endlich wieder Schweinegrippe-Todesopfer" http://www.paramantus.net/...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?