23.10.09 14:29 Uhr
 551
 

Mitarbeiter einer Werbeagentur verrät unerlaubt neue Anzeigen auf seinem Blog

Für das Internetangebot einer Onlineautobörse (pkw.de) erarbeitete die Werbeagentur Scholz & Friends diverse Anzeigenmotive, unter anderem ein Motiv, dass das Thema Fußball-Weltmeisterschaft aufgreift.

Doch ein Mitarbeiter von Scholz & Friends postete die Anzeigen auf seinem Weblog, doch freigegeben hatte der Kunde die Anzeigen noch nicht.

Nun droht der Agentur der Verlust von "pkw.de" als Kunden. Über den Vorfall diskutieren Kunde und Agentur derzeit und werden wohl daraus Konsequenzen ziehen.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mitarbeiter, Werbung, Blog
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2009 14:38 Uhr von partyboy771
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
marketing gag?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?