23.10.09 13:09 Uhr
 9.898
 

FDP will mit der Zeitumstellung Schluss machen

Die FDP möchte eine neue Initiative starten, um die Zeitumstellung abzuschaffen. Wie die FDP-Politikerin Gudrun Kopp sagte, soll mit einem ständigen Traktieren der Menschen durch die Zeitumstellung Schluss sein.

Die FDP möchte dabei die Sommerzeit auf das gesamte Jahr ausdehnen und die Umstellung zur Winterzeit abschaffen. Dieses würde laut der Partei für die Menschen mehr Lebensqualität bedeuten. Die FDP möchte dafür Ihren Einfluss in der EU nutzen, um alle 27 Staaten zu einer Umstellung zu bewegen.

Bereits im März 2008 brachte die FDP-Fraktion einen Antrag im Bundestagsausschuss für Wirtschaft und Technologie ein, dass sich die damalige große Koalition für eine EU-weite Neuregelung zur Zeitumstellung einsetzen soll, welcher allerdings abgelehnt wurde.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Schluss, Sommerzeit, Zeitumstellung, Winterzeit
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2009 13:11 Uhr von Cam0
 
+7 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:19 Uhr von Bokaj
 
+69 | -9
 
ANZEIGEN
"Die FDP möchte dafür Ihren Einfluss in der EU nutzen, um alle 27 Staaten zu einer Umstellung zu bewegen. "

Welchen Einfluss?

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:20 Uhr von kingoftf
 
+43 | -12
 
ANZEIGEN
Na Super: Wenn schon alle Wahlversprechen wie Seifenblasen zerplatzen, dann wenigstens hart und unbarmherzig sein beim Durchsetzen von diesem weltbewegenden, staatsrettenden Unfug.
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:20 Uhr von borgworld2
 
+51 | -13
 
ANZEIGEN
Bitte? Diese Umstellung abschaffen ist ja ok, bin ich auch total dafür.
ABER
Wieso bitte die Sommerzeit behalten?
Das letzte mal wie ich nachgeschaut hatte waren wir noch GMT+1.
Vielleicht sollten wir uns mal an die Standarts halten die es schon gibt?
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:25 Uhr von Bassram
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
Genau Winterzeit!!!!!!
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:31 Uhr von Fireproof999
 
+27 | -13
 
ANZEIGEN
Super: Ich bin auch für die Sommerzeit. Dan ist es einfach länger hell am abend.
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:34 Uhr von Bokaj
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
@Fireproof999: :-)))))))
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:53 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
find ich gut :): :)
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:53 Uhr von mueppl
 
+39 | -18
 
ANZEIGEN
Winterzeit = Originalzeit: wenn also irgendetwas abgeschafft werden soll, dann bitte die Sommerzeit
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:56 Uhr von DrOtt
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
juhuuuu weg mit der umstellung! ^^
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:58 Uhr von hofn4rr
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
naja: nur nervt es ebend gewaltig, morgens im dunkeln in die arbeit aufzubrechen, und abends im dunkeln wieder nach hause zu kommen.


für lehrer mag das ja toll sein in der früh (8h) und abends (13 - 14h) wenns hell ist.

nur für die leute die tagsüber arbeiten ist die winterzeit alles andere als toll.
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:07 Uhr von FunkerHornsby
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Sommers wie Winters Ja. Sommerzeit - oder nein! Winterzeit !
Sommer wie Winter - einer wie der andere.
Das ist Qualität !
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:08 Uhr von eini1
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Winter oder Sommerzeit eine gute Frage. Eigentlich ist die Winterzeit die richtige. So mit Sonnenhöchststand um 12 usw.
Für die (Gast-)Wirtschaft und mich persönlich als geborener Spätaufsteher (ich mach das seit ich 2 bin) ist die Sommerzeit aber wohl besser ;-).
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die gesamt EU einfach mal so ihre Zeitzone ändern kann.

Wahrscheinlich wird das Ganze einfach im Sand verlaufen.....
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:08 Uhr von kingoftf
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Ganz: viele Sympathiepunkte könnte die FDP ja einstreichen, wenn sie einfach die Arbeit abschafft, bei vollem Lohnausgleich. Damit hätte sich dann auch gleich das Problem mit der Zeitumstellung erledigt. Dann bleibt man halt liegen, bis es hell wird, egal wann......

Toll, ich glaub, ich sollte Politiker werden...
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:09 Uhr von bOOsta
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Bin dafür ich bin 100% dafür, die sinnlose und verwirrende Zeitumstellerei abzuschaffen !
Das braucht echt kein Mensch.

Hoffentlich ziehen dies durch ^^
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:23 Uhr von wussie
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:26 Uhr von Falkone
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Bin auch für die Abschaffung: Alter DDR-Käse..... hat wirtschaftlich-energetisch keine Bedeutung mehr...
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:26 Uhr von George Taylor
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
@bOOsta: Ja - dafür bin ich auch.

Laß die Sonne ruhig um 20:00 Uhr untergehen im Sommer, wenn wir gerade schön am grillen sind...passt doch perfekt.

Laue Sommerabende ade.

</ironie off>
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:28 Uhr von sux
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die FDP hat super Ideen: Aber bitte noch eine Stunde zusätzlich, damit es abends 2 Stunden länger hell ist. Das wäre ein wirkliches Mehr an Lebensqualität!

[ nachträglich editiert von sux ]
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:28 Uhr von smou81
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Alle (halbe) Jahre wieder Bei jeder Umstellung kommt irgendjemand aus seinem Loch gekrochen und schneidet dieses leidige Thema wieder und wieder an. Es nervt langsam. Ändert es endlich oder lasst es, wie es ist.
Kommentar ansehen
23.10.2009 15:07 Uhr von Bud_Bundyy
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finde es immer wieder Süß wie einge im Zeitalter des elektrischenlichts unseren Tagesablauf nach dem Sonnenhöchststand planen wollen.

Sommerzeit das ganze Jahr ist toll, da hat man noch etwas vom Tag. Morgens finde ich meine Arbeitsstelle notfalls auch im dunkeln. Das Arbeitslose und Stubenhocker das nicht nachvollziehen können ist verständlich!
Kommentar ansehen
23.10.2009 15:09 Uhr von Il_Ducatista
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die FDP kommt und führt für ganz Europa eine neue Zeit ein?
Hab ich jetzt geistige Schwierigkeiten? Der Jahrtausendbug ist überwunden und nun kommen die FDPleute um die Vollbeschäftigung dieser unsäglichen Programmierkinder wieder aufzustellen?
GANZ KLAR: Leistung beginnt erst ab 50 und unter 40 sein ist eine strafenswerte Fehlleistuung.

[ nachträglich editiert von Il_Ducatista ]
Kommentar ansehen
23.10.2009 15:21 Uhr von Gammelfleisch_25
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
"Das wäre ein wirkliches Mehr an Lebensqualität!": Eigentlich müßte die FDP "nur" die Zeit abschaffen, das wäre was genaues in Richtung Lebensguali!

Aber NÖÖÖÖ,.. jede Lebensquali hat gefälligst zu enden, mit oder ohne eine Stunde Minus oder Plus!

Bei den "MeinungsgeMinuse" versteht man nicht die ironie!

[ nachträglich editiert von Gammelfleisch_25 ]
Kommentar ansehen
23.10.2009 15:42 Uhr von artefaktum
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Der erste vernünftige Vorschlag der FDP. ;-)
Kommentar ansehen
23.10.2009 15:45 Uhr von tv_freak1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das: wird auch endlich mal Zeit

[ nachträglich editiert von tv_freak1 ]

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?