23.10.09 12:43 Uhr
 471
 

Bußgeldbescheid: Deutsche Bahn zahlt 1.123.503,50 Euro

Die Deutsche Bahn akzeptiert den Millionen-Bußgeldbescheid von Dr. Alexander Dix.

Dr. Alexander Dix ist der Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit in Berlin. Das Bußgeld wurde aufgrund des Abgleichs von Mitarbeiterdaten mit Daten der Lieferanten, was sich damals zu einem Skandal entwickelte, verhängt.

Laut der Aufsichtsbehörde für Datenschutz handelt es sich um das höchste Bußgeld, dass eine Datenschutzbehörde in Deutschland bisher festgesetzt hat.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Bahn, Bußgeld, Datenaffäre
Quelle: www.geld-kompakt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2009 12:04 Uhr von stern2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessantes gibt es in der Quelle: Die Verlinkung auf die geplanten Erhöhungen der Bahn zum 13. Dezember 2009...
Kommentar ansehen
23.10.2009 13:08 Uhr von napster1989
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie kommt man: auf so eine bescheuerte zahl? die 50 cent am ende sind ganz wichtig ^^.....

warum nicht glat 1,12 mio euro? oder 1 mio oder 1,5 ^^ ...
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:38 Uhr von BessaWissa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow was für eine Strafe - da wird ja nun nie mehr gegen den datenschutz verstoßen werden.

Wie wären denn 50Mio gewesen? mit Bewährung, nochmal = 500 Mio, dann ändert sich vllt mal etwas.
und strafandrohung gegen die Vorstände!

[ nachträglich editiert von BessaWissa ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?