23.10.09 12:33 Uhr
 562
 

Terroralarm in Bonn: Polizei riegelt Gegend weiträumig ab - B9 gesperrt

Die Polizei hat am gestrigen Donnerstagabend das Gebiet um das tunesische Generalkonsulat weiträumig abgesperrt. Von der Sperrung war auch die Bundesstraße 9 betroffen. Er herrschte Terroralarm.

Ein verdächtiger Pkw parkte vor dem Konsulat, wo ein Sprengstoffhund anschlug. Ein zweiter Sprengstoffhund schlug nicht an. Die Beamten ließen das Auto abschleppen und durchsuchten es. Sprengstoff wurde nicht gefunden.

Zunächst wurde ein Mann sowie eine Frau festgenommen, der Verdacht gegen sie bestätigte sich jedoch nicht.


WebReporter: SNd87
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Terror, Bonn, Alarm, Sprengstoff
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2009 12:38 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Terroristen habens zur Zeit leicht: Die brauchen nur ein billiges Schrottauto kaufen, _MINIMALE_ Spuren von Sprengstoff dranschmieren und vor ner Botschaft parken. Schon wird die Stadt dicht gemacht.

Denkt denn auch nur irgendeiner von den Terror-Heinis in der Regierung daran, daß _das_ die eigentlichen Terroranschläge sind?

Warscheinlich nicht.

A bissle mehr Augenmaß würde ich mir schon wünschen bei sowas. Klar kann mans ned abbügeln, aber solche Aktionen sind doch _genau_ das Ziel von den Terroristen. Einfacher kann man es denen wirklich nicht machen.
Kommentar ansehen
23.10.2009 12:49 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Terroralarm: Der Berliner sagt " Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste" und damit ist auch übertriebene Vorsicht gemeint.
Kommentar ansehen
23.10.2009 12:52 Uhr von fallobst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ rubberduck: ja sicher, oder wenn irgendwelche idioten bei nem flughafen anrufen, was meinst du was das kosten verursacht. aber auf der anderen seite, was meinst du, was es dann für ein geschrei und gezeter gibt, wenn doch was passiert? es gibt keine perfekte lösung, mit der alle zufrieden sind.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?