23.10.09 11:16 Uhr
 427
 

Landshut: 26-Jähriger von eigenem Vater überfallen und in Keller gesperrt

Von der eigenen Familie ist ein 26-Jähriger aus Landshut am hellichten Tage überfallen worden. Am Ort des Geschehens war zuvor ein Treffen mit seinem Vater vereinbart worden.

Als der Landshuter an dem früheren Wohnhaus in Kumhausen eintraf, sah er sich zwei unbekannten, mit einer Pistole bewaffneten Männern gegenüber. Nachdem diese ihn niederschlugen, sperrten sie ihn in den Keller, aus dem er sich jedoch später befreien konnte.

Eine danach erfolgte Fahndung nach den Männern war erfolgreich. Als die Beamten einen der Täter erwischte, wurden der Vater und die Stiefmutter des Überfallenen gleich mit verhaftet. Sie hatten die Männer zu der Tat engagiert. Gründe hierfür seien in Sachen Besitzstreitereien zu sehen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Vater, Überfall, Keller, Landshut
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?