23.10.09 10:02 Uhr
 9.120
 

USA: Polizei verhaftet nackten Mann in seinen eigenen vier Wänden

Die amerikanische Polizei hat einen 29 Jahre alten Mann in Virginia verhaftet, weil dieser in seinen eigenen vier Wänden nackt herum lief. Dabei wollte Eric W. nur in die Küche laufen.

Die Mutter eines Siebenjährigen bekam dies mit und alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen den Mann wegen Exhibitionismus fest. Dem 29-Jährigen droht nun eine einjährige Haftstrafe sowie 2.000 Dollar Strafgeld.

Eine Journalistin beglich die Kaution für den 29-Jährigen, woraufhin der Mann freigelassen wurde. Eric W. kann die Festnahme immer noch nicht fassen.


WebReporter: SNd87
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizei, Exhibitionismus
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug
USA: Vierzehn Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2009 09:30 Uhr von SNd87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich! Dabei ist der Mann doch in seinem Haus..Jetzt darf man neuerdings nicht mehr nackt in seiner Wohnung rumm laufen.
Kommentar ansehen
23.10.2009 10:14 Uhr von McDarkness
 
+40 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, die Amis sind shcon krank.
Da kann man doch jeden wegen allem anzeigen und verklagen.
Würde mich nicht wundern wenn die Mutter den noch auf Schmerzensgels verklagt weil ihr kleiner Sohn ja etwas hätte sehen können.


*rofl*!
Kommentar ansehen
23.10.2009 10:15 Uhr von Klassenfeind
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Völlig überzogene Reaktion: der Polizei !!!! Und bei genauerem Nachdenken,hätte die anzeigente Frau auch eine Anzeige bekommen müssen....wegen Vojourismus !!! Was für ein Land,wo ich in meinen eigenen vier Wänden machen kann,was ich will .
Kommentar ansehen
23.10.2009 10:16 Uhr von mainville
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wie bekommt die frau das denn mit
ist sie etwa ein voyeur und hat heimlich durchs fenster geguckt ??
Kommentar ansehen
23.10.2009 10:19 Uhr von faebs
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Also: unglablich

[ nachträglich editiert von faebs ]
Kommentar ansehen
23.10.2009 10:21 Uhr von Lykantroph
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Ein bekannter von mir Seines Zeichens texaner wurde von seiner ex-frau angezeigt, weil er mit seinen eigenen und mit Gast-kindern aus Deutschland FKK Baden war und dabei Fotos geschossen hat. Er wurde wg kinderpornografie verurteilt und verlor seinen Job als Police officer
Kommentar ansehen
23.10.2009 10:30 Uhr von smutjie
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Das Land: der unbegrenzten Möglichkeiten und der beschränkten Menschen...

Ich hoffe der Eirch kommt noch auf die Idee die Tussie wg Voyeurismus anzuzeigen..
Kommentar ansehen
23.10.2009 10:41 Uhr von Pitbullowner545
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
zum: glück wohn ich nicht in Virginia

ich hatte vorhin sex in meiner wohnung, da würde man dort wohl auf dem E-Stuhl landen
Kommentar ansehen
23.10.2009 11:38 Uhr von damagic
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
das is längst nicht das vererückteste, wenn man sich mal einige der heute noch gültigen gesetze bei denen mal anschaut:

http://www.unmoralische.de/...

^^
Kommentar ansehen
23.10.2009 11:46 Uhr von maretz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hmm ich glaub ich würde den richter mal fragen ob der in den letzten jahren mal die Unterwäsche gewechselt hat... Falls ja muss er sich selbst verurteilen - dabei sollte man üblicherweise auch mal nackt sein...

Falls nein ... öhm... naja, ich glaub ich würd mich im Gerichtssaal übergeben ...
Kommentar ansehen
23.10.2009 11:52 Uhr von Johnny Cache
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Na Mahlzeit! Wenn schon "Spanner" ihre "Opfer" anzeigen dürfen ist wohl alles zu spät...
Kommentar ansehen
23.10.2009 12:16 Uhr von buzz_lightyear
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Justizwillkür: nennt man sowas ....da wird ein "Skiunfall" schon mal ratz fatz abgehandelt..
Kommentar ansehen
23.10.2009 12:37 Uhr von VitaminX
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
virginia: gehört zum sogenannten "bible belt" ;)

da erübrigt sich jeder weitere kommentar.
Kommentar ansehen
23.10.2009 12:43 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: hätte er sie doch anzeigen können, wer guckt ihm denn aufm Arsch?!
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:13 Uhr von SirVerwirr
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich: wunder tut es mich nciht...im land der unbegrenzten möglichkeit und dort wo mehr silikon in frauen als in häusern verbaut wurde...genau dort ist so was doch nun wirklich nicht mehr ungewöhnlich.die soll mal bei mir vor bei kommen.ich bin sogar nackt beim sex...gib sicher lebenslänglich
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:34 Uhr von dermeraner
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
No Panic: Das ist schon schlimm. Aber schlimmer ist eigentlich, dass es auf der Welt (nicht nur in USA) genügend Menschen gibt, die mit solchen "Provokationen" zurecht kommen. Ich denke da an Vergewaltigung, Kinderschändung etc.. Vielleicht sollte man da auch einmal drübr nachdenken.
Übrigens möchte ich da einmal an Drafi Deutscher erinnern (der mit Marmor, Stein und Eisen). Den hat man hier in Deutschland wegen des gleichen "Vergehens" verhaftet.
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:47 Uhr von Evermore
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Lol: Eine Journalistin beglich die Kaution, vielleicht hat die sich in den Typen verschossen oder sie is strohdämlich XD
Kommentar ansehen
23.10.2009 14:51 Uhr von fruchteis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde die Frau verklagen: Immerhin hat sie sich als Spanner betätigt und dem Typen durchs Fenster in die Wohnung geschaut. Das tut doch eine prüde Amerikanerin nicht! *rofl*
Kommentar ansehen
23.10.2009 15:55 Uhr von xenonatal
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Lykantroph: Ich sag mal es kommt auf die (FKK)Bilder drauf an.
In der heutigen (verklemmten) Zeit und grade in Amiland sollte man sich gut überlegen ob man unbedingt Fotos von (fremden)nackten Kindern machen muss.
Es ist auch ein Unterschied ob man im (Familien)Fotoalbum zwei,drei Nackidei-Bilder seiner Kinder mit drin hat oder nur solche Bilder albenweise sammelt.
Nacktheit ist etwas völlig normales und das dürfen Kinder auch lernen (eigendlich wissen die es schon vor den Erwachsenen!).
Etwas weniger Panikmache und Übertreibung würde manchen Medien und anderen Aufpassern ganz gut stehen.
Jedoch darf man nicht weggucken und sollte schon aufmerksam sein.
Die Kunst ist es wohl ein gesundes Mittelmaß zu finden.
Kommentar ansehen
23.10.2009 15:57 Uhr von dermeraner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
No Panic: Ich meinte natürlich, dass es Menschen gibt, die mit solchen "Provokationen" N I C H T zurechtkommen.
Kommentar ansehen
23.10.2009 16:50 Uhr von matze319
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
im land der pornos ist eben alles möglich...

die alte würde ich mir mal greifen und ihr mal ne privat stunde geben...da fragt man sich wie sich so ein volk vermehren kann - anscheindend funktioniert die luftbestäubumg da ganz gut.
Kommentar ansehen
23.10.2009 17:07 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre in Deutschland auch möglich ob er wirklich auf dem Weg in die Küche war, oder vielleicht am Fenster stand und an sich gespielt hat, während die Mutter mit dem Kind vorbei gelaufen ist, ist ja anscheinend noch nicht bewiesen worden.

Aber hauptsache, jeder kann mal wieder gegen die USA hetzen. Das macht ja auch viel mehr Spaß als Sachen objektiv zu betrachten :P
Kommentar ansehen
23.10.2009 17:59 Uhr von Hady
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Perversling am Ende kommt auch noch raus, dass der Mann regelmäßig nackt unter der Dusche steht... Pfui sag ich dazu!
Kommentar ansehen
23.10.2009 18:16 Uhr von dermeraner
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wäre in Deutschland auch möglich: Nach Deutschem Recht gilt ja erst einmal die Unschuldsvermutung. Das gilt für den Nackten genauso wie für die Polizei, die erst einmal ihre Pflicht tut. Da ist es richtig wie P. sagt, dass man diese Meldung erst einmal infrage stellt und nicht gleich drüber haut. Auch wenn die Moralvorstellungen in USA oftmals fragwürdig sind, was auch bedingt für England gilt, so sollten wir uns hüten solche Urteile abzugeben. Wie bereits ausgeführt führen m.E. zu viel Freiheit und Offenheit anderenorts zu anderen Auswüchsen, die dann oft auch Unschuldige treffen. Aufgegeilt durch offenherzige Fotos und allzu eindeutige Darstellungen in den Medien wandert so mancher auf der Suche nach Opfern durch die Welt. Letztendlich sind wir da alle in der Pflicht und Verantwortung.
Kommentar ansehen
23.10.2009 21:51 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@dermeraner: Nein, könnte es hier nicht.
Die Situationen in denen die Polizei hier jemanden festnehmen kann, sind recht begrenzt.

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?