22.10.09 15:59 Uhr
 2.751
 

"Mona Lisas" Lächeln verwirrt unser Gehirn

Ob für uns die "Mona Lisa" lächelt oder nicht, verdanken wir den Signalen, die die Netzhaut unserer Augen unserem Gehirn übermittelt. Das Institut für Neurologie in Alicante (Spanien) erklärt, dass unser Gehirn Informationen auf zwei Kanälen erhalte, die es dann schwer verarbeiten könne.

Diese Kanäle übermitteln uns Informationen über Größe, Lage, Helligkeit und Schärfe eines Objektes. Das Gehirn entscheidet, welche Eindrücke überwiegen. Wissenschaftler ließen Probanden das Gemälde in verschiedenen Größen und aus verschiedenen Entfernungen betrachten.

Je größer das Bild war oder je näher sie dem Bild waren, desto eher konnten sie einen Gesichtsausdruck ablesen. Es zeigte sich daher, dass wir eher ein Lächeln sehen, wenn wir das Bild aus der Nähe betrachten, als wenn wir das Bild auch aus einem peripheren Blickwinkel betrachten müssen.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Verwirrung, Lächeln, Mona Lisa
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter "Mona Lisa"-Bild wurde wohl ein verstecktes Portrait gefunden
USA: Nachrichtensprecher behauptet, Leonardo DiCaprio hätte Mona Lisa gezeichnet
Digitale Version von "Mona Lisa" reagiert auf Betrachter und lächelt ihn an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2009 16:04 Uhr von xjv8
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
AHA!! dann fehlt bei mir ein Kanal, ich kann das Bild von jedem Winkel aus betrachten, für mich lächelt sie immer.
Kommentar ansehen
22.10.2009 16:16 Uhr von kit01
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
was für ein schebiges lächeln das aber ist
Kommentar ansehen
22.10.2009 16:46 Uhr von Robert_Reporter
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
schÄbig: schreibt man so ;)
Kommentar ansehen
22.10.2009 18:06 Uhr von pigfukker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ahhh, dieses bild geht mir langsam auf den sack! vielleicht löst das lächeln bei mir ärger aus?

ich mag es einfach ned - punkt!
Kommentar ansehen
22.10.2009 18:40 Uhr von GeforceFX
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
pfff: So ein schwachsinn manche Leute haben doch zu viel Zeit!
Kommentar ansehen
22.10.2009 18:42 Uhr von Slaydom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
für mich: ein 0815 Portrait...
Ob mein Gehirn sich jetzt rumstreitet ob sie lächelt oder nicht ist mir völlig egal...
Kommentar ansehen
22.10.2009 19:47 Uhr von joggolade
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fassen wir zusammen: lächeln tut sie nich, sie schmunzelt xD zumindest find ich siehts so aus
"mona lisas schmunzler" - klingt doch extrem cool
Kommentar ansehen
22.10.2009 19:52 Uhr von BiBax3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Toll. Die News is auch schon alt. Wissenschaftlich gesehen ist ide Mona Lisa so gemalt das aus den verschiedensten Blickwinkeln die verschiedensten Gefühle "abgelesen" werden können
Gesichtserkennung:
Überraschendes Ergebnis: Die Dame war zwar zu 83 Prozent glücklich, aber ihr Gesichtsausdruck soll auch zu neun Prozent angewidert, zu sechs Prozent ängstlich und zu zwei Prozent zornig sein.
Kommentar ansehen
22.10.2009 22:54 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm: KAnn mir mal bitte jemand erklären, warum schon seit jahren irgendwelche Experten das lächeln auf dem Bild utnersuchen?
Wo liegt da der Sinn?
Das ist einfach nur eine Frau, die abgemalt wurde.
Da steckt bestimmt kein anderer Sinn hinter?!?!

Langsam fass ich mir an den Kopf. Was man an dem lächeln angeblich schon alles erkennen konnte...
Daran soll man ja auch angeblich erkennen, dass sie schwanger war
Kommentar ansehen
22.10.2009 23:13 Uhr von Seyhanovic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was damals eine sensation war, waren diese komischen "verfolgungsaugen".. egal wo man hin geht.. die augen gucken jemanden immer weiter an...


Aber heute gibt es so viele bilder wie sand am meer.
Kommentar ansehen
23.10.2009 00:53 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Wer untersucht sowas?
Das ist ja genau so dämlich wie damals im Deutschunterricht:
"Was möchte der Autor damit sagen?" Und dann soll man 4 Seiten darüber schreiben, was der Autor mit "...und der Mann putzte sich in Ruhe seinen Hintern ab..."
Er hat sich den Hintern abgeputzt, mehr nicht -.-
Kommentar ansehen
23.10.2009 04:06 Uhr von Morie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Lächeln errinert mich an Frodos Lächeln in seiner letzten Szene..irgendwie gekünstelt
Kommentar ansehen
23.10.2009 05:32 Uhr von nQBBE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
meiner meinung nach: hat die kaugummi im mund

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter "Mona Lisa"-Bild wurde wohl ein verstecktes Portrait gefunden
USA: Nachrichtensprecher behauptet, Leonardo DiCaprio hätte Mona Lisa gezeichnet
Digitale Version von "Mona Lisa" reagiert auf Betrachter und lächelt ihn an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?