22.10.09 15:43 Uhr
 1.107
 

Der Baum des Jahres 2010 ist gewählt

Vom Kuratorium "Baum des Jahres" in Berlin erging am heutigen Donnerstag die Entscheidung, welche Baumart für nächstes Jahr die "Krone" bekommt. Es ist dies für 2010 die "Vogelkirsche". Die Baumart ist der Menschheit seit Jahrtausenden bekannt.

Sie wurde wegen ihrer schneeweißen Blüten schon immer als optisch schöner Anblick geschätzt. Hitze und Trockenheit machen der Vogelkirsche nicht viel aus. Ein Baum also, der für den Klimawandel gut gerüstet ist. Dennoch gilt die Vogelkirsche als eine Baumart auf einem "absteigenden Ast".

Sie war in den letzten Jahren immer seltener anzutreffen. Die Vogelkirsche wird 30 Meter hoch und kann 150 Jahre alt werden. Ihre Früchte sind kleiner als Süßkirschen. Ihre Kerne sind auch als Kunstobjekte und als Heilsbringer gegen Rheuma und Hexenschuss begehrt.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wahl, Baum, 2010, Kirsche
Quelle: www.wiesbadener-tagblatt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2009 15:49 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
nicht der Sack Reis in China, sondern der Baum in Berlin...soso!
Kommentar ansehen
22.10.2009 15:51 Uhr von Trisa
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Ich hätte bitte gerne noch: die News über:
- Das Kraut 2010
- Die Spinne 2010
- Den Schmetterling 2010
- Den Vogel 2010
- Das Wort 2010
- Das Unwort 2010
- ....
Kommentar ansehen
22.10.2009 17:49 Uhr von wordbux
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Kuratorium "Baum des Jahres": Ich werf mich weg.
Bestimmt kriegen die auch noch Geld dafür.
Kommentar ansehen
22.10.2009 20:11 Uhr von Bierinfanterist
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
leider haben die meisten (jungen) menschen keinen bezug mehr zur natur.. merkt man ja an den vorpostern. themen, die nicht zur mainstreamkonsumgesellschaft gehören, werden verhöhnt. macht mal den fernseher aus und geht raus in den wald. na, wieviele tier- und pflanzenarten könnt ihr noch bestimmen? eine, zwei? naja.. das ist leider ein phänomen der heutigen zeit.. kann man nix dran machen, es sei denn, man schwimmt gegen den strom der unaufhaltsamen mediengesteuerten verblödung und ignoranz! eben solche "baum/vogel/etc des jahres"-aktionen sind ein guter ansatz um der breiten masse nicht ganz gewöhnliche dinge näher zu bringen.
find ich gut - ebenso die entscheidung, die vogelkirsche zum baum des jahres 2010 zu küren! ;)

[ nachträglich editiert von Bierinfanterist ]
Kommentar ansehen
22.10.2009 21:42 Uhr von Trisa
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Bierinfanterist: Ganz schön eingeschränktes Denkvermögen, wie?
Obwohl ich weder jung bin, noch fernsehe, dafür aber gerne in den Wald gehe, fühle ich mich als Vorposter mal angesprochen.

Ob solche Aktionen ein guter Ansatz sind oder nicht, hat nichts damit zu tun, dass es einfach zu viele solcher Aktionen sind, als dass man sich nun lediglich EINE als News heraus pickt.

Schon einmal darüber nach gedacht?
Bei diesem Beitrag glaube ich das eher weniger.
Kommentar ansehen
22.10.2009 22:03 Uhr von Frostkrieg
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Bierinfanterist: Recht hast du. Der Bezug zur Natur ist bei vielen Leuten in der Tat stark zurückgegangen (wenn er überhaupt jemals vorhanden war). Zu dem Thema gab es auch mal ne Umfrage, bei der herauskam, dass die meisten Jugendlichen wesentlich mehr Automarken als Baumarten aufzählen konnten.
Kommentar ansehen
22.10.2009 23:07 Uhr von Bierinfanterist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Trisa: "eingeschränktes Denkvermögen"? weil ich fakten nannte und lediglich ein weit verbreitetes, leidliches phänomen unserer zeit/konsumgesellschaft anprangerte?

aber zurück zum kern meines vorherigen kommentares: hand aufs herz. wieviele arten kann ein (großstadtverwöhnter) _durchschnitts_mensch heutzutage noch bestimmen? ein großteil der bevölkerung hat hier einfach ein klaffendes loch in der allgemeinbildung. da ist baum einfach nur baum, vogel, vogel und käfer, käfer.

"Ob solche Aktionen ein guter Ansatz sind oder nicht, hat nichts damit zu tun, dass es einfach zu viele solcher Aktionen sind, als dass man sich nun lediglich EINE als News heraus pickt."
diese einstellung ist recht ignorant. primär geht es bei einer news um die aussage der selbigen - und diese lädt so manch geneigten leser zum recherchieren und weiterlesen ein. dabei ist es egal, ob "lediglich EINE" solcher aktionen oder zehn vorgestellt werden.
dass eine news nicht den nerv eines jeden lesers trifft ist völlig klar, aber immerhin weiß ich nun, welche pflanze demnächst meinen garten zieren wird. :)

das "eingeschränkte Denkvermögen" gebe ich postwendend gern zurück

@Frostkrieg:
"Zu dem Thema gab es auch mal ne Umfrage, bei der herauskam, dass die meisten Jugendlichen wesentlich mehr Automarken als Baumarten aufzählen konnten."

dem gibts nichts mehr hinzuzufügen!
Kommentar ansehen
22.10.2009 23:17 Uhr von Seyhanovic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Frostkrieg: Mit Autos kannst du angeben... stell dir mal vor...

Ey Jungs ich habe ne vogelkirsche im garten.. sollen wir ne runde angucken gehen..


oder..

Ey junge ich habe ein BMW 7er bekommen .. sollen wir rumcruisen gehen und perlen kla machen...



(HER MIT DEN MINUSEN)
Kommentar ansehen
23.10.2009 08:09 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe ne vogelkirsche im garten Sehr gut.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?