22.10.09 14:50 Uhr
 1.112
 

Oberhausen: Bußgeld von 58 Euro für eine falsch angeklebte Umwelt-Plakette

Wegen einer nicht vorschriftsmäßig angebrachten Umweltplakette am Fahrzeug soll eine Familie eine Strafe von 58,50 Euro bezahlen.

Statt an der Windschutzscheibe klebte die grüne Plakette am Seitenfenster des Wagens.

Während das Ordnungsamt Oberhausen von einem Verstoß gegen die gesetzlichen Vorschriften ausgeht, ist der Rechtsanwalt der Familie der Meinung, dass es sich bei der "Straftat" um eine Ermessensentscheidung handelt. Ein wenig Fingerspitzengefühl wäre in diesem Fall angebracht gewesen.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bußgeld, Oberhausen, Vorschrift, Umweltplakette
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2009 15:00 Uhr von absolut_namenlos
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja nett: Wie läuft das eigentlich bei Autos mit roten Nummernschildern? Und brauchen Saisonautos jede Saison eine neue Plakette?

Fragen über Fragen.
Kommentar ansehen
22.10.2009 15:02 Uhr von vmaxxer
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Im "schlimmsten" Fall würde ich von einer simplen Ordnungswidrigkeit ausgehen.... und nicht von einer Straftat.

(abgesehen davon das es ohnehin humbug ist)
Kommentar ansehen
22.10.2009 15:14 Uhr von borgworld2
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Pffff: Meine Plakette wird nur bei bedarf vorne reingeworfen und fertig.
Werd mir grad das hässliche Ding an die Scheibe kleben.
Falls da mal einer Meckert wird eben geklagt, was solls.
Kommentar ansehen
22.10.2009 15:24 Uhr von DeepForcer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich habe meine plakette im handschuhfach liegen. bin eh selten in umweltzonen und wenn lasse ich es halt drauf ankommen. ich werde mir auf jedenfall KEINE plakette auf die scheibe kleben. die polizei hat ihre ausweise ja auch nicht auf die stirn getackert oder?
Kommentar ansehen
22.10.2009 16:09 Uhr von xjv8
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, weil die von aussen sehen können, was für ein Baujahr das ist und was für ein Motor da drin ist. Auch die Polizei braucht die VIN und einen Computer. Das einzige was die können, ist zu sehen ob das Kennzeichen auf der Plakette passt.
Kommentar ansehen
22.10.2009 23:32 Uhr von nrtm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
meine ist im: im Aschenbescher. Und nur bei bedarf wird die mit Spucke an Die Scheibe gemacht.
ich finde es geht keinen Menschen etwas an. Ob ich mal in Die Zone gefahren bin.
Kommentar ansehen
23.10.2009 09:44 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab keine und werd mich auch keine holen.
Dieser Mist bringt doch eh nix.
Hat sich in der Staubbelastung irgendwas geändert, seits die Dinger gibt? Ich trau mich wetten, dass es sogar mehr wurde. Wenn jemand durch ne grössere Stadt fährt, weil er auf die andere Seite muss, dann fährt er halt jetzt aussen rum... eine längere Strecke mit entsprechend mehr Ausstoss...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?