22.10.09 14:28 Uhr
 215
 

80 Jahre alter Senior stolperte über Vierbeiner - Hundehalterin wird gesucht

In Moers (Nordrhein-Westfalen) befand sich am vergangenen Sonntag ein 80 Jahre alter Mann mit seiner Ehefrau nachmittags im Freizeitpark Ententeich. Dort hielten sie sich in einem Café auf.

Nachdem die Eheleute das Café wieder verlassen hatten, ist der Ehemann über einen möglicherweise nicht angeleinten Vierbeiner gestürzt. Daraufhin wurde der 80-Jährige mit einem Krankenwagen in eine Klinik transportiert. Dort musste er stationär behandelt werden.

Nachdem am Unfallort Angehörige des 80-Jährigen eingetroffen waren, war die Halterin des Hundes jedoch schon fort gewesen. Die Polizei bittet nun jene Hundehalterin sowie Zeugen um hilfreiche Informationen zum Unfall-Vorgang.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Hund, Senior
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2009 14:34 Uhr von Ned_Flanders
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
aber wie´s dem Hund dabei ergangen ist oder wie´s ihm jetzt geht, das hinterfragt niemand.
Kommentar ansehen
22.10.2009 14:35 Uhr von Lame_Immortelle
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Irgendwie war es klar. http://www.shortnews.de/...

Du, Autor, sag mal, akzeptierte News: 5.059, durchschittsbewertung 2 (ZWEI!!!) Sterne.
Denkst Du immernoch es sei gut was du hier tust?
Kommentar ansehen
22.10.2009 14:41 Uhr von byzantiner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist das eine news???? ist das eine news die überregional von interesse ist?

ich werde diese news nicht bewerten... weil auch ein stern schon zu viel ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
22.10.2009 15:56 Uhr von GPSy
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Klar soll der "Opi" wieder vollkommen gesund werden.
Aber immer sinds die "bösen" Hunde(halter), das geht mir auf den S*ck!
WENN, sich der Hund(halter) korrekt verhalten hat, sollten Senioren/Versehrte/Hilfebedürftige nicht immer die Schuld an Dritte (Hunde(halter) weitergeben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?