22.10.09 10:45 Uhr
 1.868
 

Iran: Das Bierfass-Auto

Die futuristische Elektro-Studie aus dem Iran namens eRinGo (electric rings that make it go) ähnelt mehr einem fahrenden Bierfass, als einem Auto.

In dem Elektroauto, welches bisher nur als Computeranimation existiert, sollen bis zu zwei Personen Platz finden.

Auch der Antrieb des eRinGo ist sehr futuristisch. So wird das Fahrzeug über einen äußeren Ring angetrieben.


WebReporter: derJunker
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Studie, Iran, Entwicklung, Bierfass
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2009 10:53 Uhr von olympicgoldmedalist
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also: das Prinzip ist ja mal gar nicht so schlecht, nur das Teil sieht eher aus wie eine Attraktion in einem Vergnügungspark
Kommentar ansehen
22.10.2009 11:54 Uhr von cartmansan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
kenn ich irgendwoher: Das ham die doch bei South Park geklaut :D
http://www.ridelust.com/...

[ nachträglich editiert von cartmansan ]
Kommentar ansehen
22.10.2009 12:39 Uhr von datenfehler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
frische Idee: Und woran denken die Spiegel-Newsschreiberlinge und viele andere?
An die Optik????
Wir beschränkt seid ihr eigentlich?
Kommentar ansehen
22.10.2009 12:57 Uhr von kingoftf
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Und: wie sieht man bei dem Ding, wohin man fährt?

Kameras?
Kommentar ansehen
28.10.2009 17:07 Uhr von fanta.power
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fette sache: ein ALT-fass rollt auf den straßen rum find ich gut :D

dann denk ich nurnoch an party :D ist doch ne supa sache jetzt muss es nurnoch umlakiert werdem zu einem königpilsner fas oder soo :D^1^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?