21.10.09 20:48 Uhr
 60
 

DAX legt nach Auf und Ab leicht zu - Deutsche Bank im Minus

An der Frankfurter Börse ging es für den Deutschen Aktienindex (DAX) zunächst aufwärts, danach verlor der deutsche Leitindex jedoch 1,3 Prozent. Zum Handelsschluss notierte der DAX dann bei 5.833,49 Zählern, ein Zugewinn von 0,37 Prozent.

Dagegen mussten MDAX (minus 0,65 Prozent), SDAX (minus 0,77 Prozent) und TecDAX (minus 0,13 Prozent) Verluste verbuchen.

Trotz positiver Wirtschaftsdaten fand sich der Anteilsschein der Deutschen Bank (minus 2,4 Prozent) im unteren Bereich des deutschen Leitindex wieder.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Börse, DAX, Minus, MDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2009 20:39 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Anleger wissen wohl nicht, ob sie nun ihr Geld in Aktien investieren sollen oder besser doch nicht. Da nach wie vor die Finanz- und Wirtschaftskrise herrscht, ist die Entscheidung halt schwierig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?