21.10.09 19:50 Uhr
 174
 

Feuerwehr musste wegen eines brennenden Dixi-Klos ausrücken

In Neubrandenburg wurde am gestrigen späten Dienstagabend bei der Feuerwehr Alarm wegen eines brennenden Dixi-Klos ausgelöst.

Die Feuerwehr geht davon aus, dass bislang noch nicht bekannte Brandstifter das Dixi-Klo angezündet haben. Durch die Brandstiftung sind Teile der Dixi-Klo-Rückseite sowohl verschmolzen wie auch verbrannt. Den Feuerwehr-Einsatzkräften ist es gelungen den Brand zu löschen.

Die Neubrandenburger Kripo hat nun die Ermittlungsarbeiten wegen des Brandstiftungsdelikts aufgenommen. Die Höhe des Brandschadens ist bislang unbekannt.


ANZEIGE  
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Quelle: www.polizei.mvnet.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2009 20:52 Uhr von Pede87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
.. wow....

wem interessiert es ????
Kommentar ansehen
21.10.2009 21:08 Uhr von siyman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Pede87: Haben wir heute ein Problem mit dem Dativ auf SN?
Kommentar ansehen
21.10.2009 21:21 Uhr von Pede87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@siyman: mit dem Kasus ist es vlt. übertrieben... okay ^^

Aber mir Interessiert es nt wirklich, und ich glaube das ich hier nt der einzige bin ^^
Kommentar ansehen
21.10.2009 21:30 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da war wohl: sprichwörtlich die Kacke am dampfen. Und Dixi-Klos sind ja im Normalzustand als schon eklig genug

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?