21.10.09 16:38 Uhr
 9.826
 

Junge im Rollstuhl muss Therme verlassen

Ein schwerstbehinderter Junge und sein Vater mussten die Bodensee-Therme in Konstanz verlassen.

Der Junge ist geistig und körperlich schwerstbehindert und auf seinen Rollstuhl angewiesen. Er hatte die Therme bereits mehrmals mit seiner Familie besucht und bislang gab es nie Probleme.

Doch dieses Mal wurden er und sein Vater, wegen der anscheinend ungenügend desinfizierten Reifen des Rollstuhls der Therme verwiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Junge, Rollstuhl, Hygiene, Behindert, Behinderung, Konstanz
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2009 17:00 Uhr von BoogieGhost
 
+40 | -6
 
ANZEIGEN
ziemlich lächerlich, wenn man bedenkt, dass der "verseuchte" Rollstuhl schon mehrmals in der Therme war. Ausserdem haben die doch bestimmt literweise Desinfektionsmittel da, was man locker mal eben über die Reifen hätte kippen können...
Kommentar ansehen
21.10.2009 17:00 Uhr von anderschd
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
Es wird immer ignorante, intollerante Idioten geben. Da kann man nix machen. War doch letztens auch in einem Hotel im Schwarzwald so.
Kommentar ansehen
21.10.2009 17:07 Uhr von boysetsfire
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat: auf der HP der Therme ist zu lesen:

"Barrierefrei

Die Einrichtungen der Bodensee-Therme sind barrierefrei und behindertengerecht. Es stehen eigene Umkleiden und Duschen für Behinderte zur Verfügung, sowie zusätzliche Rollstühle. Außerdem ermöglichen Fahrstühle den Gästen, in unterschiedliche Stockwerke zu gelangen. Ebenso ist eine Hebevorrichtung am Thermalbecken vorhanden. Im Saunabereich können Rollstuhlfahrer die Saunen nutzen, deren Eingang hierfür breiter gestaltet wurde."

Was für Spalter ...
Kommentar ansehen
21.10.2009 17:20 Uhr von Bokaj
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
traurig: verdammt traurig

Ich hoffe, die Terme bemerkt einen Besucherrückgang.
Kommentar ansehen
21.10.2009 17:34 Uhr von Netknight
 
+39 | -10
 
ANZEIGEN
wieso traurig? die haben Ihn ja wohl offensichtlich mehrmals sein Badevergnügen haben lassen und scheinen auch sonst nichts gegen behinderte Menschen zu haben, sonst würden sie wohl kaum damit werben barrierefrei zu sein. Man sollte sich hier fragen ob die Verschmutzung am Rollstuhl nicht doch erheblicher war als aus "Opfersicht" dargestellt, da ist natürlich immer alles grausam und ungerecht....

[ nachträglich editiert von Netknight ]
Kommentar ansehen
21.10.2009 17:38 Uhr von holycheapshit
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
und im Nachinein stets die selbe: jämmerliche und peinliche Begründung von saudämlichen Losern aus dem Dienstleistungsbereich:

„Wir bedauern den Vorfall sehr“


Toll, die Reifen wurden vom Personal eingesprüht/desinfiziert, dann (!) folgte der Rausschmiss. (siehe Quelle)

[ nachträglich editiert von holycheapshit ]
Kommentar ansehen
21.10.2009 18:07 Uhr von anderschd
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Edit meinen ersten Post. Siehe USB-Stick

Wenn es nicht so traurig wär, könnt ich über

"Ne, danke als Arbeitender Mensch habe ich auch das anrecht mich ohne Behinderte Menschen in meiner nähe zu amüsieren und zu entspannen!"

lachen
Kommentar ansehen
21.10.2009 18:08 Uhr von Hinkelstein2000
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
hmm bei manchen Kommentaren hier, sieht man, daß geistige Behinderugn auch vor shortnews nicht halt macht, leider haben sie Euch reingelassen! Der typische "Schwimmbadgeruch", den alle für Chlor halten, ist nämlich Chlor und Pisse, Chlor pur riecht man fast nicht! "Gehirn einschalten" kann man leider weder zu den Kommentarschreibern noch zu den Termenbetreibern sagen - die haben nämlich keins...
Kommentar ansehen
21.10.2009 18:25 Uhr von Pitbullowner545
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Chlor ist geruchslos, erst als verbindung riecht es

[ nachträglich editiert von Pitbullowner545 ]
Kommentar ansehen
21.10.2009 18:34 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohhhhch nix. lol
Kommentar ansehen
21.10.2009 22:01 Uhr von soereng
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner545: Das stimmt nicht! Chlor hat einen stechend, unangenehmen Geruch und nicht erst als Verbindung.
Natürlich riecht es nicht so, wie die Verbindung aus Chlor und Harnstoff. (Schwimmbadgeruch)

Also mal bitte nicht einen solchen Unsinn hier verbreiten..
Kommentar ansehen
22.10.2009 00:17 Uhr von fanta.power
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich kann mir vorstellen das der rollstuhl verschmutzer war als dargestellt

man muss halt überlegen der rollstul ist wie ein paar schuhe der junge fährt über alles filleicht auch durch scheiße ich kann das verstehen.. es ist wie als wen du mit schuhen darein gest würde ich auch nicht mögen...
Kommentar ansehen
22.10.2009 00:24 Uhr von Morie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie Schleierhaft: Klebte da scheiße am Reifen des Rollstuhls oder was..ich meine Freisichtig Bakterien oder gar Viren zu erkennen ist ein Kunststück..
Kommentar ansehen
22.10.2009 07:58 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
chlor riecht nicht? lol: bin schonmal fast ko gegangen, als ich an ner packung chlor-tabs gerochen hab. stimmt, die riechen nicht - die stinken bestialisch. :D
Kommentar ansehen
22.10.2009 10:25 Uhr von Murgol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lösung Ich kann dies schon nachvollziehen, wenn man bedenkt, dass die Reifen vorher durch Hundekot und Co. evtl. durchgefahren sein könnten. Man will ja logischerweise auch niemanden mit Straßenschuhen in der Therme herrumlaufen sehen.

Kenne die Reifenproblematik nur zu gut, da ein Familienmitglied schon seit über 50 Jahren im Rollstuhl sitzt.

Kundenfreundlich wäre es gewesen, wenn die Therme 3-5 interne Rollstühle auf Lager hätte.

[ nachträglich editiert von Murgol ]
Kommentar ansehen
22.10.2009 14:53 Uhr von firmus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Murgol: "Es stehen eigene Umkleiden und Duschen für Behinderte zur Verfügung, sowie zusätzliche Rollstühle."

Versteh´ ich das falsch, oder gibt es die schon?
Kommentar ansehen
22.10.2009 15:29 Uhr von atomiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chlor Geruch warum schaut ihr nicht einfach bei Wiki nach: Chlor besitzt eine typische grün-gelbe Farbe und ebenso einen charakteristischen Geruch, diese lassen jedoch keine genauere Bestimmung zu. Auch den Rest könnt ihr dort lesen ***Streit-Ende***
Kommentar ansehen
22.10.2009 15:35 Uhr von Sensei Dirk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Grausam: wo bleibt die Stellungsnahme vom ZdJ??? ;o)=

Mal Spaß beiseite und Ernst aus der Ecke!

Zum Kotzen!
Kommentar ansehen
22.10.2009 16:07 Uhr von maloeze
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt immer 2 seiten: mehrere male war er bereits drinne und diesmal nicht.
wenn der typ durch mehrere haufen hundescheisse gefahren ist und sich geweigert hat einen anderen, hauseigenen feuerstuhl zu benutzen hätte ich ihn auch rausgeworfen.
wenn er beim nächsten mal die reifen ausreichend reinigt kommt er wieder rein.....
Kommentar ansehen
22.10.2009 18:05 Uhr von supermeier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@USB-Stick: "Beiträge sind weg, waren die Forums IMs wieder aktiv?"

Eventuell wegen des faschistischen, diskriminierenden und an Rassengesetze erinnernden Tenors?
Kommentar ansehen
22.10.2009 20:06 Uhr von iledelacite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erstmal quelle ordentlich lesen! denn da steht nämlich warum das ding überhaupt so krass ist! Schuld ist nicht unbedingt der nicht ordentlich desinfizierte Wagen - sondern das dieser EIGENTLICH von den dort Angestellten Leuten bei "betreten" desinfiziert wird.

Alles andere von wegen Hygiene und so... alles schön und gut...
Kommentar ansehen
23.10.2009 04:52 Uhr von StYxXx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zeitungsbericht: Nach Zeitungsberichten war der Rollstuhl nicht grundsätzlich ein Problem, sondern, dass er an nicht rein genug war. Es wurden Ersatzrollstühle zur Verfügung gestellt (auch nicht überall üblich), aber die Eltern bestanden auf ihren. Anscheinend war das wegen der Behinderung nötig. Was auch immer am eigenen Rollstuhl anders war als an den Leihgeräten ist mir nicht bekannt.

Es gibt da jetzt verschiedene Möglichkeiten:
- Neue Angestellte oder neue Regeln, die sehr streng sind und das aus Prinzip nicht mehr wollten
oder
- der Rollstuhl war wirklich dreckiger als sonst

Dazu dann noch:
- der Junge war wirklich auf diesen speziellen angeweisen
oder
- die Eltern wollten aus Prinzip IHREN Rollstuhl nutzen, weil sie das immer tun.

Alles möglich, daher würde ich das nicht vorschnell urteilen, wie andere es hier gerne machen.

Ich denke, zusätzlich zu möglichen Hygieneproblemen, könnte es vielleicht auch ein Versicherungs- bzw. Sicherheitsproblem sein? Was wenn jemand mit einem Rollstuhl dort verunglückt, der nicht für eine solche Benutzung gedacht war oder einfach unsicher ist? Wer haftet? Ich kenne Bäder, dort sind auch keine größeren mitgebrachten Spielsachen erlaubt, wie z.B. Schwimminseln. Eben genau aus diesem Grund. Allerdings wurde dies nicht offiziell als Grund angegben, zumindest nichts darüber gelesen. Kam mir nur in den Kopf. :)
Kommentar ansehen
23.10.2009 12:41 Uhr von pitufin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ StYxXx: lies doch mal die Quelle

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?