21.10.09 15:44 Uhr
 97
 

Nach dem Sprung über 80-US-Dollar-Marke ging es wieder abwärts für den Ölpreis

Nachdem der Ölpreis am gestrigen Dienstag zeitweilig über der 80-US-Dollar-Marke notierte (ShortNews berichtete), ging es wieder abwärts.

Zum Handelsschluss am Dienstag kostete ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (Dezember-Future) dann nur noch 79,12 US-Dollar, das waren 1,1 Prozent weniger als am Vortag. Das American Petroleum Institute hatte zuvor steigende Lagervorräte gemeldet.

Am Mittwochmorgen kostete ein Barrel WTI-Öl 79,02 US-Dollar, zu diesem Zeitpunkt war ein Fass Nordseeöl der Sorte Brent 77,18 (Dienstagabend: 77,24) US-Dollar wert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Marke, Handel, Ölpreis, Sprung, Fass
Quelle: www.finanzen.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2009 15:31 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich handelt es sich hier um eine technische Reaktion nach dem Erreichen der 80-US-Dollar-Marke. Es ist zwar möglich, dass die US-Ölvorräte kurzfristig zulegen, da aber der Winter vor der Tür steht, wird der Ölpreis weiter steigen und die Ölreserven fallen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?