21.10.09 12:34 Uhr
 230
 

Neue Preise und Features bei "iRacing"

Die kostenpflichtige Online-PC-Rennsimulation "iRacing" senkt ihre Preise. Laut Tony Garnder, Präsident von "iRacing", haben sich bereits über 15.000 Spieler seit dem Start vor 14 Monaten angemeldet. Die hohe Anzahl macht nun Preissenkungen möglich.

Um "iRacing" nutzen zu können, muss man ein Abonnement abgeschlossen haben. Dort sind diverse Strecken und Fahrzeuge enthalten. Weitere Strecken und Autos kann man gegen eine Gebühr freischalten. Durch die neuen Preise kann man nun bis zu 37 Prozent sparen.

Außerdem ist es nun möglich eigene Rennen zu veranstalten. Diese kosten aber drei Dollar. Es wird nun auch eine Belohnung für regelmäßiges Fahren geben. Diese beträgt maximal 40 Dollar. Durch diese Maßnahmen sollen größere Starterfelder entstehen.


WebReporter: Bandito87
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Game, Rennen, Feature, Racing, Rennsimulation
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2009 08:45 Uhr von tdsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Günstiger und besser: http://www.lfs.net/

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?