21.10.09 11:22 Uhr
 1.807
 

Fußball: Ex-Bayern-Spieler Lizarazu übt harsche Kritik an Trainer van Gaal

Bixente Lizarazu, ehemaliger Spieler von Bayern München, hat Coach Louis van Gaal stark kritisiert. Unter anderem bemängelte er das fehlende Fingerspitzengefühl des Trainers.

"Ich wundere mich, dass Top-Spieler wie Klose, Ribery oder Gomez, der eine sehr gute letzte Saison gespielt hatte, auf der Bank sitzen", sagte Lizarazu gegenüber der "Sport Bild".

Der 39-jährige Baske meinte, dass zwischen dem Coach und einigen Spielern Irrtümer herrschen. Würden diese sich nicht aus der Welt schaffen lassen, müsste der Verein über andere Lösungen nachdenken.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Kritik, Trainer, Spieler
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2009 11:27 Uhr von Boomzill
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Das jeder meint etwas zum FCB loslassen zu müssen. Effenberg, Elber, Hitzfeld...

Die sollen den Van Gaal mal in Ruhe arbeiten lassen.
Kommentar ansehen
21.10.2009 11:32 Uhr von Tenk
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Dito, warum erlauben sich immer solche "EX" irgendwelche Kommentare über einen alten Arbeitgeber.

Wenn das ein normaler Arbeitnehmer machen würde, dann würde der alte Arbeitgeber den vor Gericht ziehen...

Die sollen mal schön ihre Klappe halten. Wenn die ohne Presse bzw ohne ihren Namen in der Presse nicht leben können solln se in Dschungelkamp oder so gehen
Kommentar ansehen
21.10.2009 11:34 Uhr von Boomzill
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, die so genannten "Ex - Perten" :)
Kommentar ansehen
21.10.2009 12:13 Uhr von schwarzwurst
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll er denn sagen: wenn "renomierte"^^ Sport"fach"^^-Zeitschriften ihn danach fragen? Kein Kommentar? Und so harsch ist die Kritik ja nun auch nicht. Man kann aus einer Mücke auch einen Elefanten machen.
Kommentar ansehen
21.10.2009 12:40 Uhr von theG8
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich lache immer noch über die ganzen "Bayern-Fans", die so überzeugt davon waren, dass die schlechte Leistung letztes Jahr alleine Klinsmanns Schuld war und dass sich das mit einem neuen Trainer sofort ändert...

Und jetzt die Experten: MINUS GO!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?