20.10.09 22:58 Uhr
 3.567
 

Mexiko: Stadt mit weltweit höchster Mordrate - 2.000 Morde allein in diesem Jahr

Die mexikanische Grenzstadt Ciudad Juárez kommt nicht zur Ruhe. Kämpfe zwischen rivalisierenden Drogenbanden haben in diesem Jahr bereits mehr als 2.000 Tote gefordert.

Damit ist die Millionenstadt, die an Kalifornien grenzt, der Ort mit der höchsten Mordrate der Welt.

Seit 2006, als der konservative Felipe Calderón zum Präsidenten gewählt wurde, sollen insgesamt 14.000 Morde den Drogenkartellen zugeschrieben werden können.


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Mord, Stadt, Droge, Mexiko, Rate, Ciudad Juárez
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2009 23:15 Uhr von Aether
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jedes Jahr gehts das so: die metzeln sich gegenseitig ab...

Da sieht man mal, was die Drogen bewirken können... Nämlich Beschaffungskriminalität und Bandenkriege..

Drogen sind einfach uncool.
Kommentar ansehen
20.10.2009 23:59 Uhr von uxl
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Einer unserer lieben Politiker würde: wohl sagen: Die da drüben spielen zuviele Killerspiele, mehr braucht man ja eh nicht damit man jemanden umbringen kann.
Kommentar ansehen
21.10.2009 00:42 Uhr von Axelwen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Seit 2006, als der konservative Felipe Calderón zum Präsidenten gewählt wurde, sollen insgesamt 14.000 Morde den Drogenkartellen zugeschrieben werden können."

irgendwie fehlt da der Zusammenhang, oder?
Kommentar ansehen
21.10.2009 02:37 Uhr von Hingucker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man weis: doch nie wo die Machthaber überall die Finger drin haben.

Kann nur hoffen das es hier "gesittet" bleibt.
Kommentar ansehen
21.10.2009 09:27 Uhr von miramanee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube ich nicht: Die höchste Mordrate hat noch immer die Pharmaindustrie. Bei denen heißt diese vorsätzliche Vergiftung allerdings "Opfer durch Nebenwirkungen".

Gibt es eigentlich schon ein Killerspiel auf diesem Niveau? Also, dass man mit möglichst vielen Nadeln und Tabletten möglichst viele Menschen unter die Erde bringt?! Ist doch eine Marktlücke!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?