20.10.09 20:45 Uhr
 235
 

Belgien: Priester treibt Fußballern den Teufel aus

Don Angelo, der schon 32 Jahre lang Pastor der italienischen Gemeinschaft im belgischen Ort Genk ist, hat zu einem ungewöhnlichen Mittel gegriffen, um seinen Lieblingsverein, den Erstligisten Racing Genk, vor weiteren Schlappen zu bewahren.

Der Verein, der in dieser Saison auf den 14. Platz gerutscht ist, wurde am Montag von Don Angelo einer Teufelsaustreibung unterzogen. Wunder kann er keine verrichten, meinte der Priester. Aber zumindest sollten es die Spieler nicht bereuen.

Am gleichen Tag hat der Vorsitzende des Clubs seine Kündigung eingereicht.


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Verein, Belgien, Priester, Teufel, Austreibung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?