20.10.09 18:41 Uhr
 705
 

Russland: Kriegsveteranen-Organisation fordert 27 Billionen Euro von der OSZE

Die russische Veteranen-Organisation "Generation der Sieger" will eine Klage gegen die OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) über 27 Billionen Euro beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte einreichen.

Die Forderung basiert auf eine Resolution der OSZE, die die begangenen Verbrechen des Sowjet-Diktators Stalin verurteilt hat. Für jeden der 27 Millionen im Kriege gefallenen Bürger fordert die Veteranen Organisation eine Million Euro wegen "Beleidigung ihres Andenkens".

Wie eine Anwältin kommentiert, wird die Schadenersatzklage in Straßburg voraussichtlich nicht zugelassen werden, da unter anderem beschuldigte Länder in der Klageschrift fehlen.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, EU, Klage, Schadensersatz, Organisation, Josef Stalin, OSZE, Wiedergutmachung
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2009 19:36 Uhr von Robert_Reporter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag mich eher: gibt es überhaupt irgendwo noch menschen mit hirn?
Kommentar ansehen
20.10.2009 19:40 Uhr von selphiron
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Generation der Sieger" XDDD: Jo klar ein toller Sieg gegen Afghanistan...Die haben alle samt zuviel Giftgas eingeatmet.
Kommentar ansehen
20.10.2009 22:20 Uhr von HerrFroehlich
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen: davon, dass die Klage sowieso nicht zugelassen wird..

Wer klagt, habe ich verstanden. Weshalb auch, weil ´die parlamentarische Versammlung der OSZE ... im Juni die Resolution verabschiedete, ... in der die von Stalin begangenen Vebrechen verurteilt werden.´
Was ich auch noch verstehe, ist, dass ´Russland´ wegen des Sieges gegen Hitler-Deutschland Stalin als Helden verehren. Sollen sie ihn doch deshalb verehren.
Aber es geht doch um die Verbrechen, die unter Stalin begangen worden sind, oder nicht?
Wer soll denn bitte dafür bezahlen? Und wieso haben die denn kein Land dafür angegeben? Sollen alle anderen zahlen? Alle Kriegsbeteiligten? Oder nur die Deutschen?
Für Stalins Verbrechen? Eigenartig.

Interessante News - ganz schlau werde ich daraus allerdings nicht. Muss ich auch nicht, wird sich eh in Wohlgefallen auflösen die Sache.

[ nachträglich editiert von HerrFroehlich ]
Kommentar ansehen
21.10.2009 08:22 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ja kein problem: stalin war sowjet -> die sowjetunion zahlt dann die 27 bio ... ach problem die gibts ja nicht mehr...
Kommentar ansehen
15.12.2009 17:17 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Generation der Kriegsverbrecher würde es wohl besser treffen.

Aber sowas darf man nicht erwähnen, sonst ist man Nazi oder sonstwas.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?