20.10.09 18:24 Uhr
 407
 

Ist ein Impfstoff für mysteriöses Kälbersterben verantwortlich?

Die Erkrankung tritt völlig unerwartet in Erscheinung. Plötzlich scheinen junge Kälber Blut zu schwitzen und es tropft Blut aus allen Körperöffnungen. Diese Erkrankung, hämorrhagische Diathese genannt, ist für die meisten Tiere tödlich.

Wissenschaftler der Universität Gießen nehmen an, dass die Jungtiere Antikörper über die Milch aufnehmen, die Blutzellen zerstören und sogar das Knochenmark angreifen. Nun ist aufgefallen, dass nur Jungtiere erkranken, deren Mütter gegen eine Darmerkrankung (BVD) geimpft wurden.

Weitere Beobachtungen ergaben, dass diese Erkrankung mit nur einem Impfserum eines Herstellers in Verbíndung steht. Der Hersteller sieht keinen kausalen Zusammenhang zu seinem Produkt und will das Serum nicht vom Markt nehmen, ist aber hellhörig geworden.


WebReporter: lina-i
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Blut, Kuh, Impfstoff, Kalb
Quelle: www.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2009 18:18 Uhr von lina-i
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In unseren Nachbarländern Österreich und Schweiz wird nicht geimpft und es gibt auch keine Erkrankungen an hämorrhagische Diathese. Wieder ein Fall, wo der Hersteller eines Medikaments dieses frühzeitig auf den Markt schickt und bei Problemen keine Beweise sieht.
Kommentar ansehen
20.10.2009 18:30 Uhr von Verfluchte
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke: das trotzdem niemand etwas dagegen tun wird. Haben ja so schon viele Produkte die für die Gesundheits sind aber auch gegen....
Kommentar ansehen
20.10.2009 18:45 Uhr von Deniz1008
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"... will das Serum nicht vom Markt nehmen...": und die grünen schweigen dazu*
Kommentar ansehen
20.10.2009 19:08 Uhr von lina-i
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat ein Checker editiert "Der Hersteller sieht keinen kausalen Zusammenhang zu seinem Produkt und will das Serum nicht vom Markt nehmen, ist aber hellhörig geworden. "

Die letzten vier Worte sind vom Checker ergänzt worden und wurden dabei komplett von der Quelle abgeschrieben:
"Der Hersteller ist aber hellhörig geworden."

Natürlich lassen diese Vorwürfe den Hersteller aufhorchen, da negative Publicity sich umgehend auf die Absatzzahlen auswirkt.

[ nachträglich editiert von lina-i ]
Kommentar ansehen
20.10.2009 19:11 Uhr von Zycill
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schon oft gesagt Impfstoffe sind hautpsächlich Geldmacherei... Kinder, die noch NIE geimpft wurden, sind gesünder als man denkt!

Der plötzliche Kindstod wird auch durch Impfungen hervorgerufen... es gibt nur keiner zu - man verliert ja sonst Milliarden von Dollar!
Kommentar ansehen
20.10.2009 20:16 Uhr von cyrus2k1
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Metallpresse: Was hat jetzt der 11. September mit dem Thema zu tun? Es lässt sich auch immer irgendwie Krampfhaft ein Zusammenhang herstellen. Außerdem glaube ich eher 946 Architekten und Ingenieuren die sich mit dem Thema intensiv auseinandergesetzt haben als irgendwelchen ungeprüften Internetquellen und Usern. Informiere dich erstmal auf ae911truth.org bevor du mit solchen Behauptungen ankommst.
Kommentar ansehen
21.10.2009 00:32 Uhr von Mario78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mettallpresse: Ja du hast vollkommen recht. Es gab noch nie Verschwörungen der Konzerne,Politiker und Medien und alle sagen immer die Wahrheit. Wenn irgendetwas schief läuft war halt alles nur Zufall naja oder sehr viele Zufälle auf einmal.

Wie ist denn so ein Verschwörungsstrickmuster , z.B. beim Reichstagsbrannt? Jetzt musste aber auch Hitler verteidigen!
Oder gelten deiner Meinung nach nur offizielle Verschwörungstheorien?

Du vertraust deiner Datensammlung, die anderen ihrer Erfahrungen und Daten!

Ich denke deine Waffe solltest du mal selbst überprüfen, nicht das die auch nach hinten schießt beim abdrücken.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?