20.10.09 16:08 Uhr
 536
 

Probleme von Reiseveranstaltern mit der WM 2010

Viele Reiseveranstalter haben mit Schwierigkeiten im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika zu kämpfen. Die Buchungen von Hotels und Flügen müssen von den Veranstaltern im Vorfeld finanziert werden. Viele Hotels sind zudem noch von der FIFA blockiert und sind somit noch nicht buchbar.

Eine schlechte Infrastruktur erschwert den Transport der Fans zu den Spielstätten und erfordert einen hohen organisatorischen Aufwand von den Reiseveranstaltern.

Mit der Qualifikation für die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft hat die deutsche Nationalmannschaft bei den Reiseveranstaltern zumindest dahingehend für Erleichterung gesorgt, dass diese nicht mit einem drastischen Nachfragerückgang rechnen müssen.


WebReporter: seosonja
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Problem, FIFA, Fußball-WM 2010, Reiseveranstalter
Quelle: www.tourist-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2009 16:36 Uhr von tobe2006
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
tja passiert eben wenn man das größte sport event der welt (neben oder vor olympia?) in ein dritte-welt-land legt...
war doch von anfang an klar, dass solche schwierigkeiten kommen müssen...
Kommentar ansehen
20.10.2009 20:19 Uhr von Joker01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dise WM wird für die FIFA noch teuer zu stehen kommen.

Schlechte Infrastruktur, hohe Kriminalitätsrate, fast leere Stadien usw.
Kommentar ansehen
21.10.2009 01:35 Uhr von Hausdetektiv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir zu weit weg.

[ nachträglich editiert von Hausdetektiv ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?