20.10.09 12:41 Uhr
 106
 

Ölpreis knackt erstmals wieder die 80-US-Dollar-Marke

Der Ölpreis hat im Handelsverlauf am heutigen Dienstag zum ersten Mal seit rund einem Jahr wieder die 80-US-Dollar-Marke geknackt.

Der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (November-Kontrakt) stieg bis auf 80,05 US-Dollar pro Barrel (159 Liter). Danach gab der Kurs leicht nach und kostete zuletzt 79,78 (Montagabend: 79,61) US-Dollar.

Ein Barrel Nordseeöl der Sorte Brent kostete zuletzt (Dezember-Kontrakt) 78,03 US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Ölpreis, Rohöl, Barrel, WTI
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2009 12:30 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wie schon mehrfach erwähnt, der Winter steht vor der Tür und da steigt der Ölpreis nun einmal grundsätzlich an. Spekulanten hin oder her.
Kommentar ansehen
20.10.2009 13:35 Uhr von Andreas-Kiel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: stimmt nicht: Das Öl im Winter teurer ist als im Sommer war früher vielleicht mal so (höhere Nachfrage etc.). Seit einigen Jahren bin ich Hausbesitzer mit Ölheizung, sodaß ich mich über diverse Foren beim Heizölpreis aktuell halte, der ja ähnlich wie der Rohölpreis verläuft..

Ein Beispiel sei Mal: http://www.tecson.de/...

Hier sieht man, daß z.B. 2008 der Preis im Winter am absolut günstigsten war. Auch bei der Historie ist der Preis 2001, 2003 und 2006 im Winter zum Teil deutlich billiger als im Sommer.
2007 - 2009: http://www.tecson.de/...
2004 - 2006: http://www.tecson.de/...
2001 - 2003: http://www.tecson.de/...

Insofern kann man definitiv nicht sagen, das das Öl im Winter immer teurer ist als z.B. im Sommer.
Kommentar ansehen
20.10.2009 13:45 Uhr von Katzee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da sichern sich: wohl die Rohstoffspekulanten ihre fetten Boni für das nächste Jahr.
Kommentar ansehen
20.10.2009 14:02 Uhr von Andreas-Kiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man mir schon Minusse gibt, sollte man: auch das Rückgrad haben, etwas dazu zu schreiben. Ich habe nur Fakten / belegbare Tatsachen aufgezählt und denke, daß es nicht zuviel verlangt ist, wenn man anderer Meinung ist, zu argumentieren und nicht einfach den (-) Button zu klicken.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?