20.10.09 12:22 Uhr
 555
 

Analyst: "Borderlands" schon jetzt zum Sterben verurteilt

Der Meinung von Michael Pachter, Analyst bei Wedbush Morgan, zufolge, wäre das von 2K Games veröffentlichte Videospiel "Borderlands" schon vor dem Release zum Sterben verurteilt.

In puncto Rollenspiele werde 'Dragon Age: Origins' das Spiel übertrumpfen, den Rest würde 'Modern Warfare 2' erledigen.

"Borderlands" erscheint in knapp einem Monat.


WebReporter: rondomol
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Action, Shooter, Call of Duty: Modern Warfare 2, Borderlands, RPG
Quelle: www.videogameszone.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2009 12:40 Uhr von Florixx
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist keine News. Das sind sinnlos zusammengewürfelte Worte die einen nach dem lesen nicht schlauer werden lassen.
Um was gehts in den Spiel? Warum übertrumpfen ähnliche Spiele Borderlands?
"Den Rest würde Mordern Warfare 2 erledigen" Der Satz alleine schon...

Sorry , aber das war wohl nichts...
Kommentar ansehen
20.10.2009 12:52 Uhr von buzz_lightyear
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
werden die news geprüft oder haben wir den 1 April !?
Kommentar ansehen
20.10.2009 16:15 Uhr von Sp4wN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch fragwürdig ob man jetzt zu jedem kommentar eines bekannteren menschen der spielebranche eine eigene news braucht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?