20.10.09 10:14 Uhr
 154
 

Mexiko: Hoher Wellengang reißt zwei Männer aufs offene Meer - Beide ertrinken

In Mexiko sind zwei Menschen durch hohen Wellengang auf das offene Meer geschwemmt worden. Die Wellen wurden durch den Tropensturm "Rick", der auf die mexikanische Halbinsel "Baja California" traf, ausgelöst.

Eine Polizeisprecherin sagte, dass beide Männer ertrunken seien. Bei den Opfern soll es sich um einen 16 Jahre alten Schwimmer und einen 38-jährigen Fischer handeln. "Rick" hat sich abgeschwächt und wurde vom Hurrikan auf einen Tropensturm herabgestuft.

Der Tropensturm nähert sich den Küsten, wonach der Hafen "Los Cabos" geschlossen wurde.


WebReporter: SNd87
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sturm, Meer, Hurrikan, Karibik, Tropen, Naturkatastrophe
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2009 10:09 Uhr von SNd87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unbegreiflich, warum der 16-Jährige schwimmen gehen wollte und der ältere Mann fischen geht, obwohl der Tropensturm sich den Küsten nährt.
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:37 Uhr von Python44
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Herr wirf Orthographie vom Himmel ! Sind die auf´s Meer gereist oder wurden sie gerissen ?
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:37 Uhr von Lame_Immortelle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Drama. Schlimm so was, geschieht aber trotzdem immer wieder.

Das Bild in Deiner News sieht irgendwie aus wie die Oper in Sydney...
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:39 Uhr von uhlenkoeper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kleine Frage off-topic : ist es nicht ein inhaltlicher Fehler (schon der Quellnews), zu sagen, dass die Männer von den "hohen Wellen" auf´s Meer hinausgezogen wurden ?

Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass nicht die Wellen oder ihre Höhe dafür verantwortlich sind, sondern die sich bildenden Strudel und Unterströmungen, die Richtung Meer gerichtet sind.

Ist hier jemand Segler oder Surfer und hat da Ahnung ?


Davon abgesehen ist es schon ziemlich unschlau, sich bei Sturm ins Meer zu begeben. Bei einem Schwimmer ist das einfach nur als pure Dummheit einzuordnen, bei einem Fischer erstaunt es hingegen schon. Oder handelt es sich bei dem Fischer um den ebenfalls 38jährigen aus dieser Meldung, der von einer Riesenwelle von der Hafenmole gerissen wurde : http://www.zeit.de/... ?
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:42 Uhr von radiojohn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Da musst du aber ne Menge nachbessern lassen.
Titel: "Mexiko: Hoher Wellengang reist zwei Männer aufs offene Meer - Beide ertrinken"
Wohin reist der Wellengang? - "beide" schreibt man klein.
"...soll es sich um einen 16 Jahre alten Schwimmer und einem 38-jährigen Fischer ..."
eineN Fischer.
Im Kommentar: "nährt"
Frisst der Sturm jetzt die Küste? (nähErt)

r.j.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?