20.10.09 07:42 Uhr
 29.063
 

Peter Zwegat ist bei Beratungsstellen nicht beliebt

Die Zahl der Deutschen, die in die Insolvenz gehen müssen, ist auf einem Höchststand. Die Krise allein ist dafür nicht verantwortlich, eher verliert ein Tabu an Bedeutung: Schulden.

In der RTL-Sendung "Raus aus den Schulden" beschert der TV-Schuldenberater Peter Zwegat dem Sender mit seiner Schuldenberatung gute Quoten.

Offizielle Beratungsstellen bewerten das Format doch sehr kritisch und sehen es eher als unrealistisch an. Ihre eigene Arbeit wäre unter anderem weitaus langwieriger, so eine Beraterin.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, RTL, Schulden, Berater, Beratung, Peter Zwegat
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts
Peter Zwegat über Nadja Abd el Farrags Situation: "Vergleichbar mit Obdachlosen"
Peter Zwegat kommt zurück und soll Promis wie "Naddel" helfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2009 07:58 Uhr von hasi3009
 
+112 | -3
 
ANZEIGEN
Also: ist doch alles ganz easy. Wenn ich kein Superstar werde mach ich Nagelstudio. Dann Harz4 wie meine Eltern und später holt mich Zwegat vorübergehend raus aus den Schulden.

[ nachträglich editiert von hasi3009 ]
Kommentar ansehen
20.10.2009 08:01 Uhr von NGen
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@hasi: vortrefflich ;)
Kommentar ansehen
20.10.2009 08:01 Uhr von Haruhi-Chan
 
+53 | -29
 
ANZEIGEN
pah: Die Zwegat Fälle sind doch sowieso gefaked.
Wenn der so seine Zahlen an die Wand schreibt, die er natürlich alle auswendig weiß sieht das auch seeeehr glaubwürdig aus und natürlich hat er auch sofort eine Lösung parat!?
Wieso berät er nicht mal den Deutschen Staat, dann sieht die Zukunft besser aus

~Haha ich lach mich tot~
Kommentar ansehen
20.10.2009 08:07 Uhr von faebs
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@hasi: Epic Comment :D
Kommentar ansehen
20.10.2009 08:20 Uhr von Marco Werner
 
+87 | -3
 
ANZEIGEN
@Haruhi-Chan: Wenn du die Sendung schon öfter als 1x gesehen hättest,hättest du den Zettel bemerkt,den Zwegat in diesen Szenen in der Hand hat. Zudem wird diese Sendung nicht in Echtzeit gedreht...bevor es überhaupt dazu kommt,daß er die Schulden präsentieren kann,hat er (oder jemand aus seinem Team) sich schon längst Gedanken gemacht,wie man die Sache aus der Welt schaffen könnte. Das ist also bei Weitem nicht so spontan,wie es den Anschein macht.

Zur eigentlichen News: Natürlich sind Beratungsstellen nicht besonders erfreut über Zwegat. Denn viele Hilfesuchende gehen mit der Erwartung an die Schuldnerberatung,daß die die gleichen Möglichkeiten und Chancen haben,wie sie das im TV sehen. Wie es in der News schon steht:Viele Schuldner vergessen,dass es meist mit einem kurzen Gläubigergespräch nicht getan ist,wie es das Fernsehen suggerieren will. Ich möchte mal behaupten,daß in den gezeigten Fällen viele Gläubiger nur deshalb einen Vergleich akzeptieren,weil sie Angst haben, im TV schlecht dargestellt zu werden.
Kommentar ansehen
20.10.2009 08:26 Uhr von Carana
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Marco werner: ich stimme dir zu...

doch möchte ich anmerken das viele gläubiger auch so ohne fernsehn einlenken...

Und die fälle sind echt ich selbst kannte einen der dort genannten fälle...

Ausserdem sind die schulden NICHT aus der welt wenn zwegat weggeht er hat nur den weg gebahnt um rauszu kommen was jeder dann selbst tun muss...

LG
Kommentar ansehen
20.10.2009 08:27 Uhr von Haruhi-Chan
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
@Marco: Natürlich ist das vorbereitet, das ist mir auch klar^^
Dennoch macht die Serie keinen seriösen Eindruck, das wollte ich eigentlich damit ausdrücken.
Außerdem glaube ich nicht, dass Zwegat wirklich jeden dieser Fälle aus den Schulden gebracht hat.
Nein, ich habe diese Serie nicht oft gesehen, das deutsche Fernsehen geht wir sowieso auf den Zeiger, deswegen schaue ich gar keins mehr...
Aber zurück zur News. Würd mich auch ankotzen, wenn mein Gewerbe unrealistisch im Fernsehen dargestellt wird und alle diese Leistung von vornherein erwarten, ist klar.
Kommentar ansehen
20.10.2009 08:30 Uhr von -darkwing-
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Na was erwarten die auch: Zwegat wendet für die Familie im TV bestimmt mehr Zeit auf, als die Leute auf dem Amt/Schuldenhilfe.

Die müssen in der gleichen Zeit bestimmt 50 Leute betreuen. Ist doch klar, dass das dann etwas anders abläuft.
Kommentar ansehen
20.10.2009 08:48 Uhr von uhlenkoeper
 
+17 | -17
 
ANZEIGEN
Zwegat ist nicht nur bei: den Profis der Schuldnerberatungen unbeliebt, sondern auch bei mir :

ich habe zweimal das unglückliche "Vergnügen" gehabt, dem Typen zu begegnen. Einmal zufällig als Touri in Berlin, dann als er als Gast in meinem damaligen Laden war. Beide Male ist mir der Mensch als unglaublich arroganter Besserwisser und Selbstdarasteller in Erinnerung geblieben.

Unangenehmer Mensch.
Kommentar ansehen
20.10.2009 09:43 Uhr von fire_ice
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
ist doch klar es bei den sonstigen stellen das langwieriger ist wenn sie nicht den arsch hoch bekommen was übrigens bei den meisten Beamten auch der fall ist... oh ich hab ja so viel zu tun wo fang ich nur an.. ach ich geh erst mal ein kaffee trinken... ;)
Kommentar ansehen
20.10.2009 09:44 Uhr von Bluti666
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ich musste letztes Jahr auch mal vorsorglich eine staatliche Schuldnerberatung aufsuchen, nicht weil ich dem Einkaufswahn verfallen bin, sondern weil ich selbstständig bin und die Zahlungsmoral in diesem Lande am Boden ist, was bei mir aber fast schon zum Glück nur Vorkassen betrifft, würde ich auf Rechnung versenden, wär ich schon längst weg vom Fenster.

Jedenfalls musste ich auf einen Termin bei der Schuldnerberatung erstmal 6 Wochen warten, als es soweit war, wurde ich von einer Geschäftsstelle zur anderen geschickt, bis man sich mir erbarmte und dann lief das Erstgespräch leider auch noch sehr mürrisch und kalt ab, richtig zugehört wurde mir nicht und ich hatte das Gefühl, das jeder der aus egal welchem Grund Schulden hat/von Schulden bedroht ist generell als Einkaufsjunkie behandelt wird. Man merk richtig, wie überlastet die Schuldnerberatungen sind. Zum Glück läufts derzeit aber wieder besser und ich hoffe nie wieder die Dienste dieser Institution in Anspruch nehmen zu müssen. So rosarot wie im Fernsehen dargestellt läuft es nämlich garantiert nicht, wenngleich ich die Sendung aber ganz gern sehe, schon nur um zu sehen, wie es bei anderen Selbstständigen so läuft. Vielleicht kann man ja trotzdem ein paar Dinge lernen.
Kommentar ansehen
20.10.2009 09:44 Uhr von buzz_lightyear
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
wer: rtl guckt ist selbst schuld..
Kommentar ansehen
20.10.2009 09:49 Uhr von Subzero1967
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@uhlenkoeper: Scheinbar kannst du nicht mit Menschen die mehr Hirn haben.Denn so oberflächlich wie du hier den Zwegat versuchst fertig zu machen kannst du nicht viel davon besitzen.Was war das für ein Laden.Hat er sich über dreckige Gläser in deiner Kneipe beschwert.Du hast ihn wegen deiner Schulden angerufen und er hat gemerkt das du unverbesserlich bist und hat dir deshalb nicht geholfen.
Kommentar ansehen
20.10.2009 09:58 Uhr von SnuggleS_DD
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
meine meinung zu der sendung: ich habe bei weitem nicht alle sendungen gesehen, aber schon einige. was mir da aber fast jedesmal aufgefallen ist:

grundsituation: ein haufen schulden, sagen wir 80.000 euro, sowie nicht genügend einkommen, um den lebensunterhalt zu sichern.
dann kommt herr zweget, redet man allen gläubigern und kann eine DEUTLICH geringere vergleichssume aushandeln, sagen wir 15.000 euro. und diese müssten jetzt kurzfristig auf den tisch gelegt werden.
und wieder zufall so will, hat die familie dann selber noch irgendwo aussenstände, die "plötzlich" ganz unkompliziert eingetrieben werden können. und eine oma, bruder oder sonst jemand taucht auf, der ihnen diese summe mal eben auslegt. und schneller als sie denken, können sie die vergleichssumme zahlen.
dann wird noch etwas an den lebenshaltungskosten geschraubt (einkaufen zukünfitg bei aldi, anstatt im karstadt-gourmet-tempel, drittwagen und harley verkaufen, premiere/sky-abo kündigen usw), und schwups gehts der familie blendend.

ich weiss, is jetzt vielleicht ein bisschen übertrieben, aber so in etwa kommt das für mich rüber. das wirkt so unrealistisch und wird vermutlich die meisten betroffenen vom tv eher frustrieren, da sie diese möglichkeiten nicht haben, anstatt sie zu motivieren, zu einem schuldnerberater zu gehen.

ein was gutes hat die sendung aber auf jeden fall (für mich jedenfalls): es lässt einen mal wieder anders über geld, werte und schulden denken. wenn man auch so immer nur meckert, sieht man bei solchen sendungen, dass es immer welche gibt, die noch ärmer dran sind.
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:06 Uhr von Michi1177
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr seid aber auch pfiffig Zitat aus dem Artikel: "(...) und sehen es eher als unrealistisch an. Ihre eigene Arbeit wäre unter anderem weitaus langwieriger."

Ja klar! Oder meinen die im Ernst, dass der Zwegat das mal eben in 45 Minuten löst und alles ist schön? Der langwierige (und damit auch langweilige) Teil wird natürlich auch nicht gefilmt, weil die Sendung auch unterhalten soll und die Leute nicht vor Langweile auf der Couch wegpennen sollen!

Zwegat ist äußerst sympathisch und engagiert und hat schon vielen Menschen geholfen! Und manche sollten mal aufhören zu fantasieren: Die Fälle sind alles andere als Fakes! Kenne eine Familie der er helfen konnte, persönlich! Und da kann ich wohl sagen, dass das, was Ihr in 45 Minuten seht, einen Rattenschwanz an Arbeit hinter sich her zieht!
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:16 Uhr von Pitbullowner545
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
zumal: auch oft genug gesagt wird das Peter Zwegat bzw sein Büro die Familien weiter betreut
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:28 Uhr von uhlenkoeper
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@Subzero1967: Die Menge und Qualität meines Hirnes laß mal meine Sorge sein (wobei anbei die Menge/das Gewicht nichts über die Intelligenz aussagt). Mit einem nachgewiesenen IQ von 127 muß ich mir da wohl keine Gedanken machen ... ;-)

Der Laden, in dem ich damals arbeitete, war eine der teuersten und bekanntesten Adressen in einer norddeutschen Großstadt. Den Namen nenne ich nicht, da mir mein "wenig Hirn" sagt, das ich dann evtl. Probleme mit meinem ehemaligen Arbeitgeber bekommen könnte, aber Herr Zwegat wüßte vermutlich, wo und wann das war und warum er nicht nur mir und meinen Kolleginnen und Kollegen so übel aufstieß ... :-))
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:38 Uhr von Gezeichneter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Welcher Peter Zwegat? Peter Zwegat aus Berlin? :D
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:50 Uhr von vitamin-c
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo da bin ich! Was kann ich für Sie tun? ^^
Kommentar ansehen
20.10.2009 11:20 Uhr von uhlenkoeper
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Apropos : umstritten: Auch die Supernanny -Katharina Saalfrank- ist bei ihren Berufskollegen fachlich durchaus massiv umstritten.
Selbiges trifft so so einige Fernseh-"Stars" anderer Berufssparten ebenso zu.

Aber ist halt schön, wenn ein von den Medien kolportiertes Image so greift. Sei es denjenigen gegönnt.

:-))

[ nachträglich editiert von uhlenkoeper ]
Kommentar ansehen
20.10.2009 11:37 Uhr von w0rkaholic
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Peter Zwegat hilft nicht aus persönlichem Profit Peter Zwegat will einfach nur ins Fernsehen!!! :-)
Kommentar ansehen
20.10.2009 12:12 Uhr von T¡ppfehler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@uhlenkoeper: Er kann auch anders. Ich hatte zwar erst ein Mal (vor wenigen Tagen) das Vergnügen, mich mit ihm zu unterhalten, aber er kam bei mir genau so rüber, wie im Fersehen.

Zur Sendung selbst kann ich nur sagen, dass es mich immer wieder schockiert, wie die Gläubiger regelmäßig den Kürzeren ziehen und die Schuldner, die es oft aus eigener Schuld sind, als Gewinner aus der Sache rauskommen. Wer selbst größere nicht vollstreckbare Titel besitzt, kann das sicher gut nachvollziehen. Dass das in dieser Form außerhalb des Fernsehens weniger reibungslos klappt, dürfte aber auch klar sein.
Kommentar ansehen
20.10.2009 12:16 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die Realität ist leider die dass viele Leute die hoffnungslos verschuldet sind aber auch nichts dazu lernen wollen. Schulkamerad von mir ist Gerichtsvollzieher und kennt die Pappenheimer - man weiss nur zu gut, dass Menschen die seit 3 Monaten ihre Miete schuldig sind, ihr Geld nehmen um in teuren Urlaub zu fahren. Zuhause ist der Strom abgestellt, zum Essen ist nichts da, aber die Familie geht in Luxusrestaurants essen und gibt an.
Vor allem kaufen viele Leute Ware im vollen Wissen, dass sie diese nie bezahlen können. Selbst bei laufender Insolvenz kaufen diese Leute Pay-TV, teure TV-Geräte auf Pump, und können nie bezahlen. Bei laufender Insolvenz ist dies sogar der Tatbestand des Betrugs.
Kommentar ansehen
20.10.2009 12:25 Uhr von uhlenkoeper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Tippfehler: >>Er kann auch anders. Ich hatte zwar erst ein Mal (vor wenigen Tagen) das Vergnügen, mich mit ihm zu unterhalten, aber er kam bei mir genau so rüber, wie im Fersehen.<<

Deshalb schrieb ich ja aus gutem Grund auch, dass ich (persönlich aus meinem persönlichen Erfahrungsraum) so meine Probleme mit ihm habe. Habe ja nicht behauptet, dass er grundsätzlich und immer so ist.

Zu den Gläubigern:
das geht mir auch oft so wie Dir. Aber die meisten Gläubiger sind oft schon froh, wenn sie überhaupt noch etwas von ihrem Geld wiedersehen und nicht alles abschreiben müssen.
Grade kleine Handwerksbetriebe können derzeit ein leidiges Lied davon singen, auf den nicht bezahlten Rechnungen ihrer Kunden sitzen zu bleiben und dann selbst in Schieflage zu geraten. Nicht grade wenige gehen deshalb heute aus gutem Grund inzwischen dazu über, nur auf Vorkasse oder gegen Abschläge zu arbeiten.

Ich selbst habe grade vor zwei Monaten erlebt, wie Gäste eine riesige Geburtstagsfeier feierten und genau wußten, das sie diese Rechnung nie würden bezahlen können. Zwei Tage nach der Feier haben die nämlich Insolvenz angemeldet.
Wir waren immerhin so gut dran, dass wir wenigstens den Wareneinsatz als Vorabzahlung verlangt haben und so "nur" auf den Personal- und Energiekosten hängen geblieben sind, die wir vermutlich niemals bezahlt bekommen werden.
Kommentar ansehen
20.10.2009 13:10 Uhr von Armes_Deutschland
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wenn du so schlau bist uhlenkoeper: warum bist du dann nur verkäufer?

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts
Peter Zwegat über Nadja Abd el Farrags Situation: "Vergleichbar mit Obdachlosen"
Peter Zwegat kommt zurück und soll Promis wie "Naddel" helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?