19.10.09 22:48 Uhr
 351
 

Deutsche Bahn muss Bußgeld in Höhe von 1,1 Millionen Euro zahlen

Anfang 2009 ist bekannt geworden, dass die Deutsche Bahn innerhalb von zehn Jahren insgesamt dreimal "Massen-Screenings" über ihre Mitarbeiter veranlasst hatte.

Ziel war, jene Mitarbeiter zu identifizieren, die sich über Scheinfirmen selbst Aufträge verschafft hatten.

Aufgrund des Datenskandals soll die Deutsche Bahn nun ein Bußgeld in Höhe von 1,1 Millionen Euro zahlen.


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Bahn, Strafe, Mitarbeiter, Höhe, Screening
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 23:16 Uhr von darkdaddy09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zahlen die aus der Portokasse: Die erhöhen doch sowieso immer wieder die Preise. Vlt. sollten min 2. Nuller mehr stehen, damit es richtig weh tut!
Kommentar ansehen
19.10.2009 23:16 Uhr von Spafi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum: werden die nie dazu verdonnert, Fahrpreise zu senken? das würde denen doch wesentlich mehr wehtun
Kommentar ansehen
20.10.2009 00:36 Uhr von Babykeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mich mal einer aufklären Was passiert mit dem Geld?!


Oder is das nur einfach der Betrag, den ein Unternehmen für "Datenskandale" ins Budget einrechnen muss?

Greift da im Falle der Bahn auch Mengenrabatt? Mach es dreimal und bezahl nur 1,1 Mio. komplett...ruf an und spar noch heute!!!

...und hier gehts nur um "Datenskandale" die rausgekommen sind...
Kommentar ansehen
20.10.2009 07:23 Uhr von Mario78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht "die Bahn": Es sollten nicht die Bahnfahrer sondern die Verursacher bestraft werden.
Wer bezahlt denn die Bahn? Steuerzahler und Fahrgäste.
Es sollten die Verbrecher mit Privatvermögen haften.
Aber wird doch alles gedeckt von der Politik, ist ja selber fleißig am Datensammeln. Jetzt mache die so als ob das ne Strafe wäre,für wen denn?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?