19.10.09 18:09 Uhr
 344
 

Frankreich: Libellenart erstmals nach 133 Jahren wieder gesichtet

Französische Wissenschaftler haben im Juragebirge eine Zwerglibellenart entdeckt, die seit 133 Jahren in Frankreich als ausgestorben galt.

Es handelt sich um die kleinste Libellenart Europas. Ansonsten lebt die Art nur noch in einem Gebiet zwischen Deutschland und Sibirien.

Die Forscher müssen nun die näheren Umstände der Sichtung klären.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Libelle
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 19:13 Uhr von dr-snuggles
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
am besten: gleich einfangen und präparieren um zu untersuchen wiso die art dochnicht ausgestorben ist.
=ironie off=

wie mit anderen sehr seltenen tieren auch, fangen für studienzwecke....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?