19.10.09 17:18 Uhr
 88
 

Fußball: Amanatidis wird gegen den FC Bayern München nicht spielen

Der Stürmer von Eintracht Frankfurt, Ioannis Amanatidis, hat sich verletzt und kann somit im Bundesligaspiel beim FC Bayern München nicht antreten.

Der Grieche hat sich eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen und muss deshalb mindestens eine Woche aussetzen. Dies wurde heute von den Frankfurtern bestätigt.

Trainer Skippe gab an, dass Amanatidis nächste Woche nicht trainieren werde und sich in Behandlung begeben müsse. Ob der Stürmer im DFB-Pokal gegen den FC Bayern antreten kann, ist noch fraglich.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Verletzung, Eintracht Frankfurt, Ioannis Amanatidis
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 18:37 Uhr von bjk4-ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: da fehlt der wichtigste mann für die Eintracht !
ma gucken was passiert...
Kommentar ansehen
19.10.2009 22:46 Uhr von VIlzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll da werden die ohnehin schon sehr dürftigen chancen gegen die Bayern, lansgam gen = senken....

Hofffen wir mal, dass wir uns nicht zu sehr überrollen lassen!
Kommentar ansehen
20.10.2009 08:53 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
neueste meldung: das gras auf dem gespielt wird, wird am samstag grün sein...!
Kommentar ansehen
20.10.2009 10:08 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: das schafft die Eintracht auch so. Was Köln und Mainz geschafft haben sollte für die Eintracht kein Problem sein. Wenn dann auch noch Fortuna hilft könnte es klappen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?