19.10.09 16:25 Uhr
 387
 

Fotofahrrad für schwer zugängliche Orte bei Google Street View

Google hat bereits viele Straßen in den USA fotografiert, um auch an Orte zu gelangen die mit dem Auto weniger gut zu erreichen sind.

Drei Räder und ein großer Aufbau, so sieht das Google Street View Trike aus. Damit sollen Sehenswürdigkeiten oder Parks künftig fotografiert werden. Beispiele sind der Pier in Santa Monica oder der Campus der Uni in San Diego.

Bis zum 28. Oktober 2009 hat Google alle Nutzer aufgerufen, mitzubestimmen, was in den USA fotografiert werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheEagle92
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Foto, Google, Fahrrad, Street View
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 16:15 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das es eine sehr gute Idee ist und vor allem ist es dann ausführlicher als mit einem Auto herum zufahren und Fotos zu machen.
Kommentar ansehen
19.10.2009 16:57 Uhr von Compolero
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Juhu! Na endlich könnten sie die Niederlande auch ins Street View einbinden :D
Kommentar ansehen
19.10.2009 18:35 Uhr von HarryL2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist echt schlimm in Amsterdam mit den Gassen, aber die normalen Straßen sind schon alle drin.
Kommentar ansehen
20.10.2009 09:50 Uhr von ted1405
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur in Venedig stelle ich mir das noch schwierig vor ... obwohl ... da wird der Radfahrer dann kurzerhand in einen Neopren anzug gesteckt und schon kann er auch dort die unzugänglichen Wege fotographieren.
:-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?