19.10.09 14:34 Uhr
 2.014
 

Extravagante Wiedergeburt der 60er Jahre: Cheetah Coupé mit 400 PS

Schon in den 60er-Jahren hat Bill Thomas versucht, mit seinem Cheetah Unruhe in die Riege der Supersportwagen zu bringen. Damals ist er gescheitert, nun wird sein rundlich-extrovertiertes Geschoss neu aufgelegt.

Angetrieben von einem 5,7-Liter-V8 mit 400 PS dürfte der Gepard (Cheetah) angesichts der nur 750 Kilogramm Kampfgewicht leichtes Spiel mit deutlich stärkeren Konkurrenten haben.

88.500 US-Dollar soll der Cheetah kosten, dafür bekommt der Kunde aber auch einen Wagen, der allein durch seine extremen Rundungen aus der Masse aller Autos heraus sticht. Wie schnell der Wagen ist, ist zwar nicht bekannt, doch schon das Vorbild aus den 60ern schaffte wohl über 300 km/h.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sportwagen, Wiedergeburt
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Porsches neuer Straßenrennwagen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 15:10 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Von: hinten und von vorn ja ganz nett, aber von der Seite sieht die total falsch proportioniert aus....
Kommentar ansehen
19.10.2009 15:27 Uhr von Ottokar VI
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr gut: Widerstrebt den Sehgewohnheiten heutiger Augen etwas, ist aber gerade deshalb gut und authentisch.
Der Motor wird wohl auch modern sein, ansonsten gäbe es Probleme mit der Neuzulssung. Schade, ein Vergaser-Smallblock wäre die Krönung.
Kommentar ansehen
19.10.2009 19:01 Uhr von Iruc
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
form und motor: zur form: mir persöhnlich sagt die form nicht besoners zu, sieht ein bisschen nach einem sportwagen bausatz aus, kennt ihr die ? gibt da öfter reportagen drüber..... sieht mir gerade von vorne und von der seite nicht nach wirklichem design aus.

motor: der motor macht bei so wenig gewicht bestimmt höllisch spaß, das ist wirklich ein sportwagen der in die richtige richtung geht, wenig gewicht wenig ps, trotzdem gute leistung
Kommentar ansehen
19.10.2009 19:11 Uhr von rdxwerewolf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Krasses Gemisch: Jaguar E-Type meets Corvette meets Volvo Schnewittchensarg meets ........
Sorry, aber für meinen Geschmack wurden da Details von zu vielen verschiedenen Typen "geklaut/verwendet/verbaut"

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?