19.10.09 14:08 Uhr
 19.208
 

Oberstabsfeldwebel: "Schießsimulator tausendmal besser als Spiele"

Der Bundeswehr ist ein ziemlicher Eklat passiert. Als eine Gruppe von Schülern eine Kaserne in Schleswig-Holstein besuchte, wurde unter anderem auch ein 350.000 Euro teurer Schießsimulator vorgeführt.

Dem vorführenden Oberstabsfeldwebel ging dabei wohl der Gaul durch, denn er wird mit den Worten "dass das Schießkino tausendmal besser wäre als jedes Spiel auf der Konsole zu Hause" zitiert.

Die Bundeswehr bedauert den Vorfall, diverse Landespolitiker nutzten die Chance, um Kritik zu üben, aber auch Gewaltspiele anzuprangern.


WebReporter: techmaus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Gewalt, Bundeswehr, Killerspiel, Fauxpas
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 14:03 Uhr von techmaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß gar nichts, was mich mehr ärgert: Die Aktion der Bundeswehr oder das Zitat eines Linke-Politikers. "Da jugendliche Gewalttäter bekanntlich oft brutale Spiele auf Konsolen wie der Playstation gespielt haben, ist das Vorgehen mehr als verwerflich." Aha, bekanntlich ist das also so. Da wird doch schon wieder pauschal ein Kausalzusammenhang suggeriert, der mich als Zocker nun einfach ärgert.
Kommentar ansehen
19.10.2009 14:16 Uhr von Haruhi-Chan
 
+88 | -1
 
ANZEIGEN
aha? Wieso war denn dieses Schießkino tausend mal besser als jedes Spiel? Nur wegen der Größe der Leinwand? Oder konnte man, und das wär tatsächlich ein Hit, Politiker abschießen?^^

Ich finde die Aussage von dem Oberstabsheini keinesfalls schlimm, nur weil er es mit den Ego-Shootern verglichen hat oO
Im Prinzip ist das doch auch genau das Gleiche!!
Das die Politiker das ganz klar differenziert sehen wollen is klar, denn Krieg und Bundeswehr sind toll und Gewaltspiele sind BÖÖÖÖSE!
Kommentar ansehen
19.10.2009 14:30 Uhr von pentam
 
+38 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat er: Wenn man den Realitätsbezug von dem Schießsimulator mit dem der Ego-Shooter vergleicht, hat der gute Oberstabsfeldwebel doch nur recht. Wobei die möglichst realitätsnahe Grafik ist ja mittlerweile ein Gütekriterium der Spiele ist. In einem Schießkino wird aber mit echten Waffen und (je nach Ausstattung) echter Munition geschossen.
Es ist (wie es ja auch Zweck des ganzen ist) ein echtes Schießtraining unter möglichst realen Bedingungen, ohne dabei wirklich töten zu müssen.
Und genau in diesem Punkt unterscheidet sich eben ein Schießkino von Computerspielen. Ein Schießkino ist ein Schießtraining; Computerspiele sind (wie der Name schon sagt) Spiele und zur Unterhaltung da.

Ich verstehe nicht ganz, worüber man sich jetzt hier aufregen soll.
Kommentar ansehen
19.10.2009 14:36 Uhr von FETTLORD
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre doch auch schlimm wenn die 350000 € für was ausgeben was se auch für 250 € haben könnten...
Kommentar ansehen
19.10.2009 14:42 Uhr von ZiDake
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
wie die hühner: "nutzten die chance im kritik zu äußern"...

oh man ey, diese politiker kommen mir schon vor wie hühner auf der stange. fällt einmal das schlagwort "killerspiel" fangen alle direkt an wild durcheinander zu meckern "böse böse böse böse"

schonmal im hühnerstall laut in die hand geklatscht während alle hühner auf der stange sitzen? ist ungefähr der selbe effekt..
Kommentar ansehen
19.10.2009 14:44 Uhr von stitch
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht was an der Äußerung negativ sein soll? Wenn ich mir einen Ferrari kaufe und der Verkäufer würde sagen "tausend mal besser als ´Need for Speed´!" würd ich sagen: "Klar, stimmt!"
Kommentar ansehen
19.10.2009 14:46 Uhr von John2k
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Flugsimulator der Bundeswehr: besser als Flight Simulator von Microsoft. Wer etwas zum Meckern will, der findet wohl überall etwas.
Kommentar ansehen
19.10.2009 15:06 Uhr von czechman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds cool für was Politiker als Zeit haben. sogar um einen als Witz gemeinten Kommentar eine Oberstabsfeldwebels (Wow was für ein Rang!) politisch korrekt zu analysieren, mal kurz Luft zu holen und gleich wieder etwas und jemanden anzugreifen weil wir ja sonst keine Probleme haben.
Wird jetzt wirklich alles auf die Goldwaage genommen was irgendwer zu irgendwas sagt und wird dann von einer Expertengruppe untersucht um dann verboten zu werden?
Wäre außerdem mal interessant wer die Presse und Politiker über die Aussage informiert hat.

Na ja aber nachdem das wirklich potentiell gefährlich war was er da gesagt hat und es nun zu tausenden Amokläufen mit hilfe Kunststoffbesteck kommt, finde ich der Feldwebel sollte vor dem Schießsimulator bis zur nächsten Wahl ein Stop-Schild hoch halten!
Kommentar ansehen
19.10.2009 15:50 Uhr von Macres
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh man, darf man nichtmal mehr mensch sein und sagen was man meint? In einem Oberfeldwebel steckt auch ein Mensch, aber vielleicht in Politiker schon nicht mehr...
Kommentar ansehen
19.10.2009 16:06 Uhr von napster1989
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute: AGSHP.

Die Grafik ist groooooottenschlecht. das einzig gute ist das man mit echten Waffen schiessen kann (Modifizierte natürlich)...
Kommentar ansehen
19.10.2009 16:24 Uhr von snake-deluxe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es stimmt nunmal: im AGSHP schießen is nunmal viel realistischer als an ner Konsole / nem PC.

Allerdings macht mans dort nicht einfach nur just4fun, sondern das is richtige Arbeit.
Jeder Parameter wird dort überwacht. Ich fand echtes schießen fast einfacher ^^
Kommentar ansehen
19.10.2009 17:35 Uhr von roffelo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: die äußerung ist auf jeden fall wieder unglücklich gewählt ^^
aber jetzt isses raus und man kanns nichtmehr rückgängig machen.
@napster: es gibt mittlerweile ne neue software, die die gegner nichtmehr so pixelig darstellt
@snake-deluxe: warum geht man da nicht just4fun hin?
ich hab nen schein und kann da auch samstags mit kumpels rein um dort ne runde zu zocken, 10uhr ist dann schluss, weil nicht alle personen beim bund sind, es ist nicht verboten und ne ausbildung an den waffen will ich den ex-zivis nicht zumuten ;)
Kommentar ansehen
19.10.2009 17:59 Uhr von alex89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.10.2009 18:03 Uhr von zer0six
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese verdammten: Politiker! Bei jeder scheiß Gelegenheit muss sein Senf dazu gegeben werden.
In KEINEM anderen Land der Welt hätte jemand danach gekräht.
Es würde mich nicht wundern, wenn wegen diesem kleine Missgriff noch irgendwo Köpfe rollen...

[ nachträglich editiert von zer0six ]
Kommentar ansehen
19.10.2009 18:05 Uhr von Ashert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: warum spielen die nicht einfach Gotcha? Das geht doch auch mir allen möglichen nachgebildeten Waffen und der Gegner kann dann sogar denken!

Wobei so schlecht sieht der Automat ja auch nicht aus! :)
http://www.reservistenverband.de/...

[ nachträglich editiert von Ashert ]
Kommentar ansehen
19.10.2009 18:12 Uhr von frederichards
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also Leute - das Gerät ist tatsächlich besser: Als irgendeine Konsole zu Hause oder irgendein Computer zu Hause. Alleine der Preis lässt vermuten, wieviel Rechenpower dahintersteckt.

Das die Leute in Denkmustern gefangen sind wie in einem Gefängnis ist bedauerlich, aber ich kann an dieser Aussage nichts negatives fetsstellen, außer das der hochrangige Unteroffizier nicht nur fachkundig ist, sondern auch gängige Konsolentypen kennt.

Der Rest ist hineininterpretierter Schmarn.

Im übrigen ist selbst denken der Schlüssel für das Gefängnis aus den vorgedachten Denkmustern.
Kommentar ansehen
19.10.2009 18:28 Uhr von Putzmelone
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jvhgf: mbjuk
Kommentar ansehen
19.10.2009 18:29 Uhr von Hady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar ist das besser und realistischer: Da hat der Oberstabsfeld doch vollkommen Recht.

"Der Bundeswehr ist ein ziemlicher Eklat passiert."
Der Satz ist sowohl vom Satzbau her als auch vom Sinn her quatsch, weil sowas kein Eklat ist.
Kommentar ansehen
19.10.2009 18:58 Uhr von Molotov_HH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die sollten sich solche westen wie bei starship-troopers zulegen..(stromschlag eines weidezaunes oder ähnliches)
wenn man getroffen wird muss das richtig zu merken sein!
denn wenn ich wüsste das wenn ich getroffen werde einen stromschlag bekomme,werde ich alles tun um nicht getroffen zu werden genau wie mein gegner...
die ausbilder sehen dann genau was die stärken und schwächen jedes einzelnen sind.

ich denke nicht das man mit einem besseren computerspiel
realistische gefechtsbedingungen nachstellen kann..
ganz im gegenteil..keine witterung,keine erschöpfung,keine hinterhalte,keine angst!!!

aber zum üben mit der scharfen waffe ist es besser als eine
unbewegliche zielscheibe...
Kommentar ansehen
19.10.2009 19:08 Uhr von lisken1987
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.10.2009 19:53 Uhr von m3r0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Recht muss ich dem Staber mal geben , macht erheblich mehr Spaß als n Game, am geilsten natürlich wenn man live mit nem schönen G36 schießt.. hach Krieg ist scheiße aba der Sound ist saugeil ;)
Kommentar ansehen
19.10.2009 20:12 Uhr von DoJo85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
warum eklat? ist doch auch wahr und eine durchus zulässige aussage!
was wird denn da schon wieder für ein drama draus gemacht?
wär ja schlimm wenns nicht so wär .. dafür ist es ja da, dass man den umgang mit der waffe lernt und nicht zum spielen
Kommentar ansehen
19.10.2009 20:37 Uhr von vitamin-c
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Bundeswehr halt Ich finde, die Aussage vom Oberstabsfeldwebel ist eher bescheuert. Schießen ist generell scheiße. Ich zock lieber Counter Strike, als mir von nem Bundeswehrheini erzählen zu lassen, das das schießen in dem "Schießkino" super sei. Der Simulator dient nämlich dazu, zu trainieren wie man echte Leute killt. Counter Strike is nur ein Spiel.
Kommentar ansehen
19.10.2009 21:09 Uhr von Intelligenz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich solche: news lese bekomme ich mehr lust wieder "Dead Space" zu spielen, mit dem gedanken das die vieher im spiel politiker sind -.-
Kommentar ansehen
19.10.2009 21:24 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zugführer: Das hat mein Zugfüher (Hauptfeldwebel) auch gesagt :P

Und wie das so ist bei der Bundeswehr, sagt das wahrscheinlich jeder. ^^
Weil überall gibts die gleichen Sprüche ^^

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?