19.10.09 14:14 Uhr
 271
 

Kennzeichnung gekaufter Blog-Beiträge gefordert

Alexander Güttler, Präsident der GPRA (Gesellschaft Public Relations Agenturen), will sich dafür stark machen, dass Blogger Beiträge auf ihrem Weblog mit einem Hinweis kenntlich machen, bei dem sie von Unternehmen oder PR-Agenturen bezahlt wurden.

Bisher sind solche Anzeigen nicht zu markieren (Ausnahmen bilden trigami und hallimash) und daher sind gekaufte Beiträge nur schwer von PR-Beiträgen zu unterscheiden.

Güttler will damit das Modell aus den USA adaptieren, denn in den USA müssen ab Dezember gekaufte Beiträge gekennzeichnet werden, ansonsten drohen Geldbußen in Höhe von 11.000 US-Dollar.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Werbung, Blog, Beitrag, Kennzeichnung
Quelle: zweinullig.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 14:59 Uhr von Suppenhund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so - Freie Blogs für freie User! Da kenne ich ein paar nette Seiten, wo Produkte gehypt und Kritik im Keim erstickt wird.
Viele Blogs sind regelrecht konstruiert, da weiß man echt nicht ob sich da nur PR Gesocks tummelt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?