19.10.09 12:05 Uhr
 280
 

Mietexplosion in Berlin: Rot-Rot will Obergrenze

Die rot-rote Koalition in Berlin will die Rechte der Mieter stärken. Zudem will sie eine Obergrenze für Mietsteigerungen und Betriebskosten im sozialen Wohnungsbau einführen.

Bewohner sozialen Wohnraums zahlen im Vergleich zum durchschnittlichen Mieten deutlich mehr. Der Berliner Senat will dem nun entgegenwirken.

Des Weiteren sollen die Rechte der Mieter gestärkt werden. So beispielsweise bei den Mindestanforderungen für das Energiesparen.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Preis, Wohnung, Immobilie, Miete, Rot-Rot
Quelle: news.immobilo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 11:57 Uhr von jukado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich setzt setzt sich mal jemand für die Rechte des Mieters ein. Wollen wir hoffen, dass dies auch verwirklicht wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?