19.10.09 11:59 Uhr
 422
 

Gesonderte Schweinegrippe-Impfung für Regierungsmitglieder sei keine "Zweiklassenmedizin"

Wie bekannt wurde, wird bei Regierungsmitgliedern und hohen Beamten des Bundes nicht derselbe Impfstoff zur Schweinegrippe-Impfung eingesetzt, wie bei der Bevölkerung (SN berichtete). Dieser Impfstoff soll verträglicher sein, weshalb Kritiker von "Zweiklassenmedizin" sprechen.

Nun hat sich das Bundesinnenministerium dazu geäußert. Bei dem Abschluss des Vertrages vor Monaten habe man nichts von unterschiedlichen Impfstoffen gewusst. Man müsse den Vertrag nun aber einhalten. Das Paul-Ehrlich-Institut empfiehlt ebenfalls den "normalen" Impfstoff, den es selber auch bekomme.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach kritisiert dagegen die Informationspolitik von Wolfgang Schäuble als "sehr dumm und in der Außenwirkung verheerend". Sie erzeuge den Eindruck der Zweiklassenmedizin. Die Bundesländer haben, nach eigenen Angaben, ebenfalls nur den "normalen" Impfstoff geordert.


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Medizin, Schweinegrippe, Impfung, Impfstoff
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 12:02 Uhr von Martyvdg
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.10.2009 12:13 Uhr von vmaxxer
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
wer weiß? Zuuufällig?
Glaube ich nicht dran.
Warum sollten die 2 getrennte Lieferverträge machen?
Das macht einkaufspolitisch absolut keinen Sinn. Es sei denn das man bewusst zwei verschiedene Sachen kauft.

Was im Endeffekt tatsächlich besser ist... wer weiß.


Es ist auf jeden Fall trockenes Brennholz im Feuer der Verschwörungstheoretiker ;)
Kommentar ansehen
19.10.2009 12:29 Uhr von fortimbras
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die wussten das nicht? Die haben rein zufällig zwei verschiedene Stoffe gekauft, wobei Sie dachten, dass beide gleich sind?
Das ist reiner Zufall, dass der Impfstoff der für die Herrenmenschen reserviert ist sich als der bessere rausstellt?
Wenn das völlig unbeabsichtigt war, hat die Regierung sicherlich nichts dagegen einzuwenden, den normalen Impfstoff zu nehmen und den besseren an Risikogruppen abzutreten.
Kommentar ansehen
19.10.2009 12:37 Uhr von Daaan
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Vor der Krankheit sind alle Menschen gleich: ???
also warum verschiedene Mittel? was sollte denn da logisch dahinter stecken das ein besonderer Personekreis was anderes bekommt. und wenn das 2 verträge sind.. warumm sinds überhaupt 2, also einen für regierung und eine für den rest ? ich hätte eine aufteilung nach süd und nord oder frau und mann oder ka vllt verstanden. aber regierung und rest? kanns echt nicht glauben das man uns so verarscht, bin wirklich bischen sprachlos
Kommentar ansehen
19.10.2009 12:47 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ist mir egal! Ich lasse mir den Dreck eh nicht einimpfen.
Soll sich die Merkel doch damit ihre schlabberigen Titten aufspritzen lassen oder sich die gesamte Lieferung einimpfen lassen.
Ich brauche kein Quecksilber, sowie Formaldehyde & Co. im Körper.
Wer sich impfen läßt, riskiert Organschäden, die ein höheres Risiko bergen, als die vermeintliche Schweinegrippe. Zudem der Impfstoff noch nicht ausreichend getestet ist und somit die Folgen der Impfung noch unabsehbar sind.
Kommentar ansehen
19.10.2009 12:52 Uhr von helldog666
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich lass mich sicher nicht (zwangs)impfen: bestimmt nicht und selbst wenn ich es vorgehabt hätte, würde ich jetzt meine Bedenken haben.
Kommentar ansehen
29.10.2009 23:38 Uhr von susimayer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war nicht anders zu erwarten das wird ja immer bunter...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?