19.10.09 06:57 Uhr
 325
 

Lateinamerika: Linke Regierungen wollen weg von der Dollarwährung

Vergangenes Wochenende haben die Regierungschefs der Staatengemeinschaft "Bolivarische Allianz für unser Amerika" (ALBA) beschlossen, für den Handel zwischen ihnen den Dollar durch eine eigene Währung zu ersetzen.

Die zunächst virtuelle Handelswährung soll nach einem Befreiungskämpfer aus dem 19. Jahrhundert "Sucre" heißen und wird zu Beginn des kommenden Jahres eingeführt werden.

Nach europäischem Vorbild könnte der "Sucre" später eine Einheitswährung der ALBA-Mitgliedsstaaten werden.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Regierung, Die Linke, Währung, Lateinamerika
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2009 08:06 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dollar = Falschgeld: Euro genauso.

Ausserdem heisst der Euro nur "Euro" und nicht "Globo". ;-)
Kommentar ansehen
19.10.2009 08:42 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sucre: Nach ihm sind die nominelle Hauptstadt Boliviens, ein Bundesstaat Venezuelas, ein Departement Kolumbiens, ein Stadtviertel (Mariscal Sucre), der Flughafen und die westliche Umfahrungsstraße von Quito sowie die ehemalige Währung Ecuadors benannt. Außerdem tragen zahlreiche Museen, Straßen und Plätze in ganz Lateinamerika seinen Namen.
Kommentar ansehen
19.10.2009 10:32 Uhr von RedStar99
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Genau so: soll es sein.
In Europa der Euro.
In Süd- u. Mittelamerika der Surce.
In Asien eine gemeinschaftliche Asienwährung.
Die Araber (Saudi Arabien, Dubai, Ver. Ara. Emir., Marokko, Algerien, Ägypten. usw.) wollen auch ihre eigene Währung und nicht mehr in Dollar das Öl verkaufen.
So entstehen gute wirtschaftliche Gegenwichte und machen es den USA erheblich schwerer aufgrund ihres Dollars Druck auszuüben.

Und mit den oben genannten einfach einen Krieg anfangen wird nicht funktionieren. Das hat mit dem Irak geklappt (nicht wirklich) aber nicht mit der ganzen Welt.

Tolle Sache. Freu mich schon wie sich das entwickelt.

[ nachträglich editiert von RedStar99 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?