18.10.09 20:38 Uhr
 6.688
 

Killerspiele-Vernichtung: DFB-Spende zweckentfremdet?

Am gestrigen Samstag fand die Aktion "Familie gegen Killerspiele" vom Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden (AAW) statt. Dabei sollten sogenannte Killerspiele weggeworfen werden. Im Gegenzug winkte als Preis ein Trikot der deutschen Nationalmannschaft.

Eben dieses Trikot spendete der DFB dem AAW im Frühjahr. Der Verwendungszweck sollte eigentlich eine karitative Veranstaltung sein. "Das man das Trikot zur Verfügung stellte, bedeute nicht, dass man sich mit der Initiative identifiziere", so Harald Stenger, Pressechef des DFB.

Die Gamer sieht der Initiator, Hardy Schober, derweil als "Spezialisten" und möchte mit ihnen "den Dialog suchen". Allerdings brach er das Interview, welches er mit der "eSport"-Seite geführt hatte, für ein anderes, mit der Begründung er "habe schon soviele Interviews geführt", ab.


WebReporter: Xeeran
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Game, DFB, Killerspiel, Vernichtung
Quelle: www.fragster.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2009 20:30 Uhr von Xeeran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle geht es außerdem noch um den Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler, welche eine Gegendemo organisierten, es sind die Stimmen der Verantwortlichen zu lesen und es werden ein paar interessanter Informationen preis gegeben.
Kommentar ansehen
18.10.2009 21:23 Uhr von Ersin_K
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach nur schwachsinnig solche Aktionen. Wer schmeisst schon freiwillig seine Spiele weg, für das man soviel ausgegeben hat..
Kommentar ansehen
18.10.2009 21:40 Uhr von Nethyae
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Eben^^: OAAHH! Ein Trikot der Nationalmannschaft? Ist zwar kaum was wert, aber dafür schmeiß ich gern meine Spiele im Wert von 200 - 300 Euro weg...
Kommentar ansehen
18.10.2009 21:42 Uhr von Xeeran
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Nethyae: Es war nicht mehr Platz, aber das Trikot ist von allen Spieler signiert. Es hat also schon einen hohen Wert, da diese Trikots normalerweise nur gespendet werden oder Sponsoren zur Verfügung gestellt bekommen - es gibt kaum andere Wege.
Kommentar ansehen
18.10.2009 21:43 Uhr von Yoma
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Aktionismus mit einem begeisternden Geschenk lockte man da harmlose Spieler an, auf dass sie ihre Spiele in den Container werfen.

Da hat sich eine Gruppe von Medien und Politik beeinflusster Menschen gefunden, die gemeinsam eine karitative Spende missbrauchten um ein eigenes fragwürdiges Projekt zu starten.

Ich wette, die Aktionisten haben sich selbst noch nie wirklich mit der Materie befasst - scheinen sie ja auch nicht mal zu wissen, was "karitativ" bedeutet.
Kommentar ansehen
18.10.2009 21:48 Uhr von Nethyae
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na ok, auch wenn es einen hohen Wert hat Letztendlich wird´s einen trotzdem nicht dazu treiben. Ich mein, viele verbringen einen Großteil des Tages vor´m PC oder der Konsole, die Zeit kann ein Trikot nicht einfach ersetzen.
Kommentar ansehen
18.10.2009 21:53 Uhr von Marky
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das Trikot können die sich in die Haare schmieren. Da behalte ich lieber meine teuer bezahlten spiele!
Kommentar ansehen
18.10.2009 22:13 Uhr von Bierlie
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
!GEGEN DEN ZWANG EINES TITELS! Die Eltern wollten doch eh nur die Keycodes von CS:s und CO haben und dann sich die Accountdaten zuschicken lassen :)
Kommentar ansehen
18.10.2009 22:30 Uhr von unknown_user
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: möchte noch dazu sagen, das es ein Riesencontainer war wo man tausende Spiele hätte reinschmeissen können. Zum Schluss waren es vier Spiele im Container.

[ nachträglich editiert von unknown_user ]
Kommentar ansehen
18.10.2009 22:58 Uhr von HeinzHaraldGay
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also als ich das Video gesehen hab musste ich sehr sehr sehr schmunzeln :D

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.10.2009 23:00 Uhr von Xeeran
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@HeinzHaraldGay: Folgende Meldung ist noch amüsanter :)

http://www.fragster.de/...

Es zeigt den Beitrag des ZDF und danach kann man sich ein Video einer Privatperson anschauen, die den Dreh des ZDF dokumentiert hat.
Kommentar ansehen
18.10.2009 23:18 Uhr von Darknostra
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
da machen: die gerade mit Fußball "Werbung" gegen "Killerspiele" !! Wo doch durch Panik und Gewalttätige Fans bei Fußballspielen mehr Menschen Verletzt und getötet wurde als durch Amokläufe.
Kommentar ansehen
18.10.2009 23:44 Uhr von Near
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hahahaha: Das wird ja immer besser und besser! xD
Kommentar ansehen
19.10.2009 02:05 Uhr von Oberrehlein
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hölle, welche Natioalmannschaft denn???

Aserbeidschan???


Moldawien???


Transsylvanien???


Polynesien???


Da wirft man doch gleich alles weg!
Kommentar ansehen
19.10.2009 02:20 Uhr von Gustav_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Titel angegeben. Bitte gib einen Titel an. dieser schober ist ein volltrottel wie er im buche steht.
laut focus will er mit seiner stiftung 10 mio euro reinholen. quelle: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...

der letzte absatz dieser news ist irgendwie ein widerspruch und zeigt doch eigentlich wie dumm und absolut deplatziert er in so einer position ist. ein beschissener heuchler ist er obendrein auch noch. nach http://www.welt.de/... heißt es:
"Bündnis-Vorstand Hardy Schober sagte: „Sie haben unsere Aktion nicht verstanden. Wir gehen nur gegen Killerspiele vor.“ Der Intellekt der Spieler sei nicht sehr hoch."
er muss also wirklich viel von diesen "spezialisten" halten.

da freut es mich doch gleich mehrmals, dass das hier so extrem in die hosen gegangen ist.

weitere sachen kann man hier http://stigma-videospiele.de/... nachlesen. am lustigsten ist mMn woher alle diese spiele kamen.

auch lesenswert ist diese kleine meldung: http://www.heise.de/... besonders der schachteil hats mir angetan. ;O

...dass ich noch fragster als quelle auf sn miterleben darf wow^^.

oh @oberrehlein: wenn es sich um eine spende des DFB handelt, sollte es eigentlich klar sein.

[ nachträglich editiert von Gustav_ ]
Kommentar ansehen
19.10.2009 02:27 Uhr von Angel-Knight
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bücherverbrennung 2.0: Willkommen in der Zukunft des Mittelalters...
Kommentar ansehen
19.10.2009 08:00 Uhr von maretz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mist: Können die sowas nich mal vorher vernünftig ankündigen???

Ich hätte denen nämlich gerne geholfen -> ich hätte geguckt welche Spiele mich da noch intressieren und die dann gleich in mein Auto entsorgt... Sch... aufs Trikot - die Spiele werden danach verkauft. Von dem Erlös kann ich mir im nächsten Fanshop 5 Trikos kaufen ;)
Kommentar ansehen
19.10.2009 09:10 Uhr von BalloS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: War denn die Polizei auch gleich anwesend um die Spieler, die ihre Raubmordvergewaltigungskopien wegschmeissen zu verhaften ?
Kommentar ansehen
19.10.2009 09:13 Uhr von NightWolf.Alpha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fanatismus: Schmunzel, es ist doch schön ...

Wie hier aufgezeigt wird wie natürlich nur sogenannte NUR KILLERGAMER fanatisch übers Ziel hinausschißen..
bei allem Mitgefühl und Verständniss für die Opfer, aber irgendwoe hab ich bei solchen Aktionen so einen gedanken im kopf den ich eher aus Egoshootern kenne. Schmunzel Da scheint wohl ein Leitgedanke Auge um Auge , zahn um Zahn zu sein.

Wobei es beim Spielen nur Virtuell ist !

Nochmal ganz klar meine Meinung. Sogenannte " Killergames" sind niemals der Auslöser, Bestenfalls eine super Ausrede wen andere versagt haben !

Gruss Charlie !

Überings ist Spiele entwickeln für mich genau so kreative Arbeit wie Bücher schreiben. Ich setze Leute die das eine idiologisch Verbrennen mit den anderen gleich !

Sorry !

Wer austeilt muss einstecken können !
Denkt mal darüber nach was ihr mit Heranwachsenden macht die ihr so aburteilt !!!

DA kommt bei mir wirklich Agressivität auf !

Achja , schmunzel ich bin Jahrgang 1959 ;-)
Kommentar ansehen
19.10.2009 09:37 Uhr von esopherah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiss nazis: es gibt keinen unterschied zwischen bücher und spiele verbrennung. Das ist übelste nazi scheisse!
Kommentar ansehen
19.10.2009 10:06 Uhr von Graf_Kox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Speed Racer: Lächerliche Aktion. Erinnert mich an den verbalen Amoklauf der damals gegen die erste Zeichentrickserie die in Deutschland lief (Speed Racer) gestartet wurde. Lehrerverbände, Elternverbände, alle sind Sturm gelaufen wegen der angeblichen Brutalität. Die Serie musste kurzzeitig abgesetzt werden, heute ist sie freigegeben ab 0 Jahren.

Die alte Generation tut sich offenbar immer schwer neue Medien zu akzeptieren, das ist nichtmal ein neues Phänomen.
Kommentar ansehen
19.10.2009 10:19 Uhr von Ganker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh das nicht, wieso will man "Killerspiele" verbieten?
Ich meine, was wären die Folgen davon? Dass potentielle Amokläufer (die es eh IMMER geben wir) dann nicht mehr vorm PC rumgammeln sondern sich selbst Waffen bauen? Das ist nicht besonders schwierig, und zeitaufwändig isses bestimmt auch nicht so.
Außerdem kommt doch auch keiner auf die Idee, Autos zu verbieten, nur weil jemand in ne Fußgängerzone gefahren ist.
Natürlich ist sowas schlimm, keine Frage, aber man kann sich nicht gegen alles absichern. Und bei den verhältnis mäßig seltenen Amokläufen sterben so gesehen wenig Menschen. (Wie gesagt, dass das grausam/schlimm ist will ich garnicht anzweifeln, lediglich die "Reaktionen").
Kommentar ansehen
19.10.2009 20:02 Uhr von Snake003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verantwortung! Eines ist sicher, Killerspiele sind nicht die Ursache für solche Amokläufe. Fakt ist, es hat sich kener der Leute gedanken gemacht, warum Jugendliche auf einmal so ausrasten.
Solange die wirkliche Ursache nicht geklärt ist, ist es eine Reine Anmaßung Gamer und Killer Spiele dermaßen Verantwortlich zu machen.
Hier gibt es einen Link, ein Gamer nimmt Stellung zu solchen aussagen.
link Kopieren und viel spaß beim Lesen!
- http://www.power-team-radio.com/...

In diesem Sinne!
Findet die wahren Ursachen!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?