18.10.09 19:27 Uhr
 572
 

Unfallflucht nach fünf demolierten Autos und einem gerammten Baum

Im Vollrausch hat ein 22-jähriger Mann in Bamberg fünf Autos gerammt und ist dann zu Fuß geflohen, nachdem er einen Baum beschädigte und in einem Schotterbett gelandet war.

5.000 Euro beträgt der Sachschaden.

Der Fahrer rannte dann zu Fuß weg und wurde kurze zeit später von der Polizei festgenommen. Er hatte 1,5 Promille.


WebReporter: sodaspace
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Baum, Fahrerflucht, Unfallflucht
Quelle: www.infranken.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2009 19:35 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das nenne ich doch mal einen teuren Suff!
Ein Taxi wäre billiger gewesen. Ganz zu schweigen von dem Ärger, den er jetzt noch vor sich hat!

Man kann nur froh sein, daß er nur Sachschäden verursachte und niemanden überfahren hat.
Dann wäre er seines Lebens nicht mehr froh geworden!
Kommentar ansehen
18.10.2009 20:31 Uhr von projolly
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lol, Dein Video ist echt geil bertl!
Kommentar ansehen
18.10.2009 20:33 Uhr von sodaspace
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
bertl058: jepp very lustich.........
Kommentar ansehen
18.10.2009 20:58 Uhr von Zycill
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man mit 1,5 schon so viel scheisse bauen kann is der wahnsinn^^
Kommentar ansehen
19.10.2009 08:43 Uhr von Todtenhausen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dass die auch alle immer meinen, dass sie nicht ermittelt werden, wenn die ihr Auto im Graben oder sonst wo lassen und einfach flüchten...
Kommentar ansehen
20.10.2009 11:21 Uhr von fanta.power
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mensch: wen die den Alkohol nicht vertragen können sollte man das Trinken sein lassen >.<

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?