17.10.09 19:53 Uhr
 823
 

NRW: 1.500 Rocker gaben verstorbenen Bandido das letzte Geleit

Zur Beisetzung ihres Mitgliedes kamen etwa 1.500 Rocker nach Gelsenkirchen.

Am heutigen Samstag fand die Beisetzung des am 8. Oktober Erschossen 32-Jährige statt. Die Trauergäste kamen aus allen teilen Europas.

Etwa 500 Auto und Motorradfahrer fuhren im Korso vom Tatort in Duisburg nach Gelsenkirchen zur Beerdigung.


WebReporter: _Calimero_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Beerdigung, Rocker, Bandido
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote
Köln: Verurteilter Vergewaltiger soll seine Zelle angezündet haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2009 22:05 Uhr von Cosmopolitana
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
des am 8. Oktober Erschossen 32-Jährige statt...???
hm :(
Traurige Grammatik, aber noch schlimmer ist der traurige Bandenkrieg, der sicherlich weitergehen wird.
Jetzt sehen alle nur noch ROT.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?