17.10.09 19:32 Uhr
 335
 

Fußball/1. Bundesliga: Deutlicher Sieg für Nürnberg gegen Hertha

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte der 1. FC Nürnberg das Team von Hertha BSC klar mit 3:0 (2:0). 38.094 Fans sahen die Partie.

Schon zur Mitte der ersten Halbzeit lagen die Gastgeber durch die Tore von Daniel Gygax (18. Minute) und Albert Bunjaku (26. Minute) in Führung. Bunjaku machte dann in der 60. Minute mit seinem Tor zum 3:0 alles klar für die Nürnberger.

Die Berliner bleiben damit auf den 18. Tabellenplatz stehen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hertha BSC Berlin, 1. Bundesliga, 1. FC Nürnberg, Albert Bunjaku, Daniel Gygax
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2009 19:47 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kann einfach nicht Begreifen, wie "Hertha" s o Abstürzen konnte !!!! Voriges Jahr eine der besten Mannschaften,dieses Jahr schlechter als schlecht !!!! Sind die Spieler im Streick,oder was ist da los ???????
Kommentar ansehen
17.10.2009 19:56 Uhr von Mancman22
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Du kannst es nicht begreiffen, du weißt nicht was los ist??!

Josip Šimunic, Marko Pantelic und Andriy Voronin...das ist los!!

[ nachträglich editiert von Mancman22 ]
Kommentar ansehen
17.10.2009 22:29 Uhr von thor76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Absturz war voraus zusehen. Wenn man sich allein die Abgänge in der Sommerpause ansieht und diese nicht einmal qualitativ gleichwertigen Spielern ersetzt, war der Absturz nicht anders zu erwarten. Sollte Hertha im Winter nicht entsprechend reagieren, damit meine ich kein Trainerwechsel, wird in der nächsten Saison Hertha in Liga 2 sich wieder finden.
Kommentar ansehen
18.10.2009 09:46 Uhr von opafritz88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Hertha, hat schon letzte Saison weit, weit über ihren Verhältnissen gespielt. Dann zur Saisonpause ihre 3 besten Spieler ziehen gelassen und nicht gleichwertig ersetzt. Aber Hauptsache erstmal den Hoeneß entlassen, da sehn die Hertha Verantwortlichen jetzt erstmal wie wertvoll er für den Verein war...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?